Menu

Nachrichten

Berlinale 2015

Norddeutsche Filme und Veranstaltungen
Insgesamt 17 geförderte Filme stehen vom 5. bis 15.2.2015 auf dem Programm der 65. Internationalen Filmfestspiele in Berlin. Die FFHSH ist vor Ort auf dem European Film Market und präsentiert verschiedene Events. ... mehr

Preisregen

Freistatt und Sadakat ausgezeichnet
Als bester Kurzfilm wurde beim 36. Filmfestival Max Ophüls Preis Sadakat von Ilker Çatak ausgezeichnet. Für seinen Film Freistatt ist der Regisseur Marc Brummund mit dem Preis der Jugendjury und dem Publikumspreis des Festivals gekürt worden. ... mehr

Grimme-Preis

Die Nominierungen
Zwei geförderte Produktionen sind für den 51. Grimme-Preis nominiert: Heino Jaeger - Look before you kuck von Gerd Kroske und Lars Jessens Fraktus ... mehr

Förderung

Hamburg Schleswig-Holstein

Einreichtermine

Gremium 1
  • 15.01.15
  • 29.04.15
  • 16.09.15
Gremium 2
  • 11.03.15
  • 19.08.15
  • 25.11.15

Filmwerkstatt Kiel

Einreichtermine

Filmwerkstatt
  • 15.03.2015
  • 15.09.2015

Film Commission

Abbildung Hafen Hamburg

Location Guide

Alle Informationen zu Drehorten in Hamburg und Schleswig-Holstein

Abbildung Dreharbeiten

Production Guide

Branchenadressen für Ihre Filmproduktion

Abbildung Praktikant bei Filmaufnahmen

Praktikantenpool

Einstieg in die Filmbranche

Abbildung Titel Grüner Drehpass

Grüner Drehpass

Der Umwelt zuliebe

Veranstaltungen

29.01.-16.01.
Premiere
Das verschwundene m

Das verschwundene m von Maria Hemmleb ist das persönliche Porträt des Opern- und Theaterregisseurs Lukas Hemleb und zugleich auch eine Hommage an die universelle Sprache des Theaters. Lukas Hemleb – heute ein international gefragter Opern- und Theaterregisseur –verlässt mit 14 Jahren sein Elternhaus und schlägt sich allein durchs Leben. Während eines Besuchs bei seiner Schwester Maria in London kommt er mit Strassentheater in Berührung und ist entzündet. Nun kennt er seine Bestimmung: das Theater. Am Anfang stehen Regieassistenzen bei Peter Stein und Luc Bondy. Im Laufe einer außergewöhnlichen Karriere, verschwindet nicht nur das zweite „m” aus seinem Namen, sondern auch die enge Bindung an seine Schwester. Jahre später begleitet Maria Hemmleb ihren Bruder zu Proben, unter anderem in Moskau und Taipeh, wo er tief in Sprache und Kultur eintaucht, um direkt mit den Schauspielern zu kommunizieren. Nur Maria gegenüber wirkt er zurückhaltend und lässt Erinnerungen erst nach und nach zu. Dank alter Fotos und Filmaufnahmen gelingt es ihr zurückzuholen, was die beiden einst verbunden hat. Der Dokumentarfilm wurde produziert von die thede filmproduktion, die Filmmusik von Ulrike Haage erscheint zum Filmstart auf blue pearls music.

Datum:
29.01.2015
Uhrzeit:
19:00 Uhr
Ort:
Metropolis

Filmwerkstatt Kiel

Newcomer

Die Filmwerkstatt Kiel unterstützt Film- und Medienproduktionen in den Bereichen Projektentwicklung, Produktion und Präsentation ... mehr

Publikationen

aufblende 14.3

Ausgabe anlässlich des 22. Filmfest Hamburg, erschienen am 25. September 2014. Lesen

Newsletter abonnieren
  • Film im Norden
  • Location Newsletter
  • Veranstaltungen
Kontakt
Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein
Friedensallee 14-16
22765 Hamburg
Anfahrt

Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein
Filmwerkstatt Kiel
Haßstr. 22
24103 Kiel
Anfahrt

Alle Ansprechpartner und Durchwahlen finden Sie unter Team
Social Media