Menu

Förderentscheidung vom 26. Oktober 2017

Der Förderbeirat der Filmwerkstatt Kiel vergab im Oktober Fördermittel in Höhe von 75.000 Euro an insgesamt 11 Projekte in den Bereichen Produktion und Präsentation.

Förderentscheidung drucken

Produktionsförderung

Produktion: TOB Filmproduktion (Tim Boehme)

Kategorie: Dokumentarfilm Kino
Dokumentarfilm, 90 Min.

Bernd Thiele wäre so gern „normal“, doch seine Mutter trank in der Schwangerschaft Alkohol und schädigte so sein Gehirn. Herr Thiele kennt seine Mutter nicht, seinen Vater nicht, und auch seine Schwester nicht – überhaupt weiß er so gut wie nichts über seine Vergangenheit und Herkunft, denn der 35-jährige hat seine gesamte Kindheit und Jugend in Heimen und bei Pflegeeltern verbracht: „Manchmal denke ich, ich bin geklont; dass ich gar kein echter Mensch bin“, erklärt der drahtige Mann traurig. Herr Thiele ist fest entschlossen sich seine Identität zurückzuholen, um sich selbst zu beweisen: Ich bin kein Klon!

Filmwerkstatt im Oktober 2017

Produktion: dmfilm und tv produktion GmbH & Co.KG (Wilfried Hauke)

Kategorie: Dokumentarfilm Kino
Dokumentarfilm, 60 Min.

Kein anderer Maler hat das Bild von den idyllischen Küsten- und Hügellandschaften Schleswig -Holsteins so sehr geprägt wie Klaus Fußmann. Dabei ist Fußmanns Malstil oft ganz schroff und abstrakt. Und seine Farbwelt ist nicht nur hell, seine frühen Bilder zeigen Menschen in düsterer Zerrissenheit. Der sehr nahe Portraifilm folgt einem der größten deutschen Maler der Gegenwart in seine Ateliers in Gelting an der Ostsee und in Berlin, zeigt sein Leben mit der Familie und Freunden und versucht, dem Geheimnis dieses höchst modernen Romantikers auf die Spur zu kommen.

Filmwerkstatt im Oktober 2017

Produktion: Max Milhan Filmproduktion (Sönje Storm, Max Milhan)

Kategorie: Dokumentarfilm Kino
Dokumentarfilm, 80 Min.

Jürgen Friedrich Mahrt (1882 - 1940) ist ein Pionier der dokumentarischen Fotografie in Schleswig-Holstein. Sein Hauptmotiv: Das Landleben im frühen 20. Jahrhundert. Er war Bauer, sammelte aber lieber Schmetterlinge und baute ein privates Museum auf. Der Film öffnet seinen Nachlass – eine Zeitkapsel aus der Ära nach dem 1. Weltkrieg.

Filmwerkstatt im Oktober 2017

Produktion: Bildschön Filmproduktion (Linda Meier-Matern)

Kategorie: Dokumentarfilm Kino
Dokumentarfilm, 90 Min.

Der Film "Flaschenpost" ist ein Roadmovie immer am Element Wasser entlang: in alle vier Himmelsrichtungen, vor allem in den Norden Deutschlands. Auf der Reise treffen wir Menschen, die uns von ihren Flaschenpost-Geschichten erzählen: komischen und tragischen, mit einer Menge Spaß und noch mehr Sehnsucht. Eine Ode an die Langsamkeit der Zeit. In früheren Zeiten und in einer Gegenwart voller Mails, Apps und Chats.

Filmwerkstatt im Oktober 2017

Produktion: Joker Pictures GmbH (Antje Bremer)

Kategorie: Dokumentarfilm Kino
Dokumentarfilm, 90 Min.

Einen historischer Schatz - die fast 120 Jahre alte Geschichte des Traditionsvereins Holstein Kiel – wird sichtbar! Eine Geschichte, eng verbunden mit der bewegten Landesgeschichte Schleswig-Holsteins. Das ist der Motor dieses einzigartigen Filmprojektes: Aus einem riesigen Privatarchiv, aus uralter Geschichte und vielen (noch) unbekannten Anekdoten, wird eine informative, aber auch amüsante Zeitreise: Ein Dokumentarfilm nicht allein für Fußballfans, sondern für alle Menschen, die Land und Leute lieben: Das Herz Holsteins!

Filmwerkstatt im Oktober 2017

Produktion: Yucca Filmproduktion (Martina Fluck, Tim Eckhorst)

Kategorie: Dokumentarfilm Kino
Dokumentarfilm, 70 Min.

Zwei Brüder aus Heide / Holstein revolutionieren in New York Ende des 1900 Jahrhunderts den Comicstrip und setzen bahnbrechende kreative Standards. Mit dem anarchischen Cartoon „The Katzenjammer Kids“ wird Rudolph Dirks berühmt, sein jüngerer Bruder Gus Dirks gilt als Pionier der Tiercomics. Die Regisseurin Martina Fluck und der Zeichner Tim Eckhorst begeben sich auf Spurensuche und halten ihre Eindrückte mit ihren jeweiligen künstlerischen Mitteln fest.

Filmwerkstatt im Oktober 2017

Produktion: Christian Meurer

Kategorie: Dokumentarfilm Kino
Dokumentarfilm, 90 Min.

Der versteinerte Blitz - Kunst, Kino, Kultur & die "Itzehoe-Connection" will aus über 50 Jahre altem, unbekannten Film- und Dokumentarmaterial das weitreichende Wirken einer seit Ende der 50er Jahre existierenden Gruppe von Itzehoer Gymnasiallehrern rekonstruieren, die gemeinsam eine zwischen Salon und Talentschuppen changierende Anregungs- und Unterstützungssphäre für begabte Schüler unterhielten. Der Film soll ein völlig übersehenes Wirkungsmoment in der schleswig-holsteinischen Kulturlandschaft freilegen; eben den mittlerweile "versteinerten Blitz" dieser "selbstgemachten Avantgarde" in der Provinz und erkunden, was von diesem Blitz in den Protagonisten selbst zurückgeblieben ist.

Filmwerkstatt im Oktober 2017

Produktion: Johanna Maria Jannsen

Kategorie: Dokumentarfilm Kino
Dokumentarfilm, 45 Min.

Aus der Perspektive der Filmemacherin Johanna erzählt der Dokumentarfilm "Man lebt zweimal" (AT) die Geschichte ihres Opas Günter. Dabei taucht sie ein in die Kindheitserlebnisse ihres Opas und erfährt mehr über seine besondere Art, mit den traumatischen Kriegserlebnissen von damals umzugehen. Gemeinsam reisen sie in die Zeit zurück, in der sich Johannas Opa das erste Mal seinen Erinnerungen stellte.

Filmwerkstatt im Oktober 2017

Präsentation

Produktion: Hilke Elisabeth Saggau

Kategorie: Dokumentarfilm Kino
Dokumentarfilm, 80 Min.

Der Dokumentarfilm "Hier ruht der Hülle Staub..." bringt in Verbindung mit den Restaurierungsarbeiten der Saldern-Gruft in Bordesholm ein Kapitel holsteinisch-russischer Geschichte des 18. Jahrhunderts in Erinnerung. Im Mittelpunkt steht der holsteinische Politiker und russische Staatsminister Caspar von Saldern. Da das Interesse an diesem Thema in Russland sehr groß ist, wird die Erstellung einer russischen Version angestrebt.

Filmwerkstatt im Oktober 2017

Produktion: hannohart film (Hanno Hart)

Kategorie: Dokumentarfilm Kino
Dokumentarfilm, 70 Min.

Unsere Dorfschule porträtiert drei Dorfschulen, die den starken Willen zum Überleben haben. Die GS Stapelholm steht mit ihrer neuen Schulleiterin am Anfang eines neuen Weges, in Bordelum hat sich ein ganzes Dorf für den Erhalt der Schule stark gemacht und gewonnen, die GS Klixbüll ist seit Jahren auf Erfolgskurs und zu einem neuen Dorfzentrum geworden. Der Film erzählt vom Gelingen und von mutigen Menschen, die das Möglich machen.

Filmwerkstatt im Oktober 2017

Produktion: Anja Ross, Frank Tonner

Kategorie: Dokumentarfilm Kino
Dokumentarfilm, 85 Min.

Der Dokumentarfilm "Wege am Wasser" über die Kieler Künstler Dagmar Schulze-Roß und Alfred Roß zeigt deren Arbeit in der "Kunst am Bau", die überwiegend im Entwerfen von Kirchenfenstern in Schleswig-Holstein bestand.

Filmwerkstatt im Oktober 2017

Newsletter abonnieren
  • Film im Norden
  • Location Newsletter
Kontakt
Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein
Friedensallee 14-16
22765 Hamburg
Anfahrt

Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein
Filmwerkstatt Kiel
Haßstr. 22
24103 Kiel
Anfahrt

Alle Ansprechpartner und Durchwahlen finden Sie unter Team
Social Media