Menu

Deutsch-Türkischer Co-Production Development Fonds

In den letzten Jahren ist die Anzahl deutsch-türkischer Koproduktionen gestiegen. Um die Zusammenarbeit von deutschen und türkischen Filmschaffenden bereits im frühen Stadium eines gemeinsamen Projektes zu ermöglichen, haben die Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein, das Medienboard Berlin Brandenburg und das Istanbuler Filmfestival - Meetings on the Bridge (beauftragt vom Türkische Ministerium für Kultur und Tourismus) 2011 den ersten Deutsch-Türkischen Co-Production Development Fonds gegründet. 

Bis heute wurden insgesamt 41 Projekte unterstützt, von denen bereits 16 ihre Permiere auf internationalen Filmfestivals feiern konnten. 

3 Schritte zur Antragsstellung

Bitte lesen Sie vor der Antragstellung diese Dokumente:


Vereinbaren Sie einen Beratungstermin mit der zuständigen Förderreferentin.

Förderreferent/in
Malika Rabahallah
+49 40 398 37 - 26

Förderung beantragen:

Hamburg Schleswig-Holstein

Einreichtermin

7. September 2017

Newsletter abonnieren
  • Film im Norden
  • Location Newsletter
Kontakt
Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein
Friedensallee 14-16
22765 Hamburg
Anfahrt

Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein
Filmwerkstatt Kiel
Haßstr. 22
24103 Kiel
Anfahrt

Alle Ansprechpartner und Durchwahlen finden Sie unter Team
Social Media