Menu
zurück

Schwimmstunde

Grüne Maßnahmen

Produktionsbüro

Das Produktionsbüro wird mit bereits vorhandenen Möbeln der Hamburg Media School ausgestattet Sämtliche Mitarbeiter sind darauf hingewiesen energiesparende Suchmaschinen wie Goggle „Backle“ oder ökologische Suchmaschinen für die Recherche zu verwenden Einsatz von Green Assistant am Set, der sich um das Abfallmanagment, sowie die weitere Einhaltung von Massnahmen für den Grünen Dreipass kümmert Für Einkäufe und Botengänge sind alle Mitarbeiter angewiesen Stoff- oder recycelbaren Taschen zu verwenden Im Büro werden ausschließlich Steckerleisten benutzt, um alle Geräte gleichzeitig richtig auszuschalten Alle Mitarbeiter sind darauf hingewiesen das Licht bei Verlassen der Räume auszuschalten Auf die richtige Belüftung der Räume wird geachtet Keine Nutzung von Wärmepilzen am Set

Catering

Sponsoring durch Ökokiste mit regionalem und saisonalem Obst und regionale Kooperationspartner mit biologischen Produkten Abfrage beim Team nach dem Fleischbedarf/Vegetarier/Veganer Strikte Mülltrennung und Aufstellung der entsprechenden Behälter mit Beschriftung Jede Form von Plastikbechern und Plastikflaschen wird durch Mehrwegbecher vermieden Es werden wiederbefüllbare Gefäße für Warm- und Kaltgetränke verwendet Die Komparserie wird informieret, dass Trinkgefäße mit zu bringen sind Verwendung von wiederverwendbarem Geschirr und Besteck Papierprodukte mit hohem Recycle-Material -Anteil Verwendung von biologisch abbaubarem Reinigungsmittel / Abfallbeutel

Transport

Reisetätigkeit in der Vorbereitungsphase genau planen, um unnötige Reisen zu vermeiden Bei Drehplanerstellung auf effiziente Einsparpotentiale achten Effiziente Fahrroutenplanung bei Abholungen von Schauspielern und Team Bildung von Fahrgemeinschaften

Technik

Technisches Equipment wird aus dem Bestand der Hamburg Media School, sowie weiteren Verleihern zusammengestellt, zusätzlich wird keinerlei technisches Equipment gekauft

Ausstattung

Ausstattungsmaterial wird nahezu ausschließlich geliehen In Ausnahmefällen werden Flohmärkte und Second Hand Shops genutzt Auf eine effiziente Fahrroutenplanung bei Abholungen von Requisiten wird geachtet Die Mitarbeiter sin angewiesen Online Plattformen wie www.goodguide.com und www.green-venture.net zu nutzen

Bilanz

Insgesamt konnten wir den größten Teil unserer Ziele für einen „Grünen Drehpass“ gut umsetzen. Ein wenig problematisch war es beim Catering durch das reduzierte Budget und fehlende Sponsoring. Da muss man früher anfangen. Der wichtigste Aspekt ist das allgemeine Sensibilisieren des Teams und der Schauspieler ganz grundsätzlich für das Thema. Allein die Tatsache sich durch eine bewusste Auseinandersetzung mancher Dinge und gewohnter Verhaltensweise bewusst zu werden trägt dabei schon zum Anstoss einer ersten Wandlung bei.

Produktion: HMS Hamburg Media School

Stab
Aufnahmeleitung: Ronsieck, Tanja
Regie: Benrath, Katja
Kamera: Striegel, Felix
Szenenbildner: Porr, Kim
Kostüm: Kühlke, Claudia

Drehpass-Nummer: 042/15
Inhalt

Elif hat vor ihrem türkischen Ehemann ein Geheimnis: Sie nimmt heimlich Schwimmunterricht. Als Oman es herausfindet reagiert er anders als gedacht...

Newsletter abonnieren
  • Film im Norden
  • Location Newsletter
Kontakt
Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein
Friedensallee 14-16
22765 Hamburg
Anfahrt

Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein
Filmwerkstatt Kiel
Haßstr. 22
24103 Kiel
Anfahrt

Alle Ansprechpartner und Durchwahlen finden Sie unter Team
Social Media