Menu

Nachrichten

10.11.2017

Drehstart für Goliath96 in Hamburg
Mit Katja Riemann und Jasmin Tabatabai

Für immer mehr Menschen bietet das Internet einen Zufluchtsort vor der realen Welt – und manchmal kappt man die Verbindung zum sozialen Umfeld auch ganz: Seit Dienstag wird in Hamburg der Film Goliath96 gedreht.

In dem Langfilmdebüt von HfbK-Absolvent Marcus Richard spielt Katja Riemann eine Frau, die verzweifelt versucht, eine Verbindung zu ihrem 21-jährigen Sohn (gespielt von Nils Rovira-Munoz) aufzubauen. David hat sich seit rund zwei Jahren in seinem Zimmer eingeschlossen und kommuniziert nur über das Internet mit der Außenwelt – auch seiner Mutter, die in der gleichen Wohnung lebt, geht er komplett aus dem Weg und verlässt nur Nachts sein Zimmer. Schließlich nimmt sie anonym über ein Internetforum Kontakt mit ihm auf – und die tragische Geschichte nimmt ihren Lauf. Der Film von der Produktionsfirma Skalar Film wird insgesamt 21 Drehtage in Hamburg haben und unter anderem in den Stadtteilen Eimsbüttel und Schnelsen gedreht. Neben Bandits-Darstellerin Katja Riemann wird auch ihre ehemalige Bandkollegin Jasmin Tabatabai in einer Nebenrolle zu sehen sein. Goliath96 kommt voraussichtlich 2018 in die Kinos.

Verleih: Little Dream Entertainment

Newsletter abonnieren
  • Film im Norden
  • Location Newsletter
Kontakt
Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein
Friedensallee 14-16
22765 Hamburg
Anfahrt

Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein
Filmwerkstatt Kiel
Haßstr. 22
24103 Kiel
Anfahrt

Alle Ansprechpartner und Durchwahlen finden Sie unter Team
Social Media