Menu

Nachrichten

24.11.2017

"Aus dem Nichts" feiert Premiere in Hamburg
Neuer Fatih Akin-Film

Am 21. November hatte Fatih Akins neuer NSU-Thriller „Aus dem Nichts" seine Premiere in Hamburg. Der Film, der für Deutschland im kommenden Jahr ins Rennen um den Oscar geht und in Cannes bereits für Begeisterungsstürme sorgte, wurde auch vom Hamburger Publikum gefeiert.

 

Ein Film, der unter die Haut: Seit Donnerstag (23. November) läuft Fatih Akins Aus dem Nichts bundesweit in den deutschen Kinos. Bereits zwei Tage zuvor konnten sich rund 1000 Gäste im Cinemaxx Dammtor von der Wucht überzeugen, mit der Akins neues Meisterwerk daherkommt. Die bereits in Cannes für ihre schauspielerische Leistung  mit der Goldenen Palme ausgezeichnete Diane Kruger spielt in Aus dem Nichts eine Mutter, die bei einem NSU- Anschlag Mann und Kind verliert und anschließend für Gerechtigkeit kämpft – und das mit einer Intensität, die dem Kinopublikum einiges abverlangt.

Cast und Crew sowie zahlreiche Prominente Gäste kamen zur Premiere in Hamburg, moderiert wurde der Abend von Steven Gätjen. Wer einen kleinen Einblick bekommen möchte, kann sich auf Facebook durch unsere Fotogalerie klicken. Hier geht's zum Link.

 

Titelbild: Andre Mischke/Warner Bros.

Newsletter abonnieren
  • Film im Norden
  • Location Newsletter
Kontakt
Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein
Friedensallee 14-16
22765 Hamburg
Anfahrt

Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein
Filmwerkstatt Kiel
Haßstr. 22
24103 Kiel
Anfahrt

Alle Ansprechpartner und Durchwahlen finden Sie unter Team
Social Media