Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein

Stories

Schulterschluss der Lichtspielhäuser im Norden

Pandemiekino

Gemeinsam gegen die Pandemie: Am kommenden Wochenende (27. + 28. Februar) schließen sich die Hamburger Arthouse- und Stadtteilkinos für das …
zum Artikel

Über uns

Logo der Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein

Die Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein unterstützt Kinofilme, High-End-Serien und innovative audiovisuelle Formate aller Genres. Vom ersten Entwurf über die Produktion bis hin zur Auswertung und Festivalpräsentation werden Projekte finanziell unterstützt.

... mehr zur Organisation der Filmförderung

Förderung

High End

nächste Einreichtermine
27.04.21|10.08.21|26.10.21

Director's Cut

nächste Einreichtermine
04.02.21|05.05.21|24.08.21|02.11.2021

Kurz + Innovativ

nächste Einreichtermine
21.01.21|22.04.21|19.08.21|21.10.21

Nordbuster

nächste Einreichtermine
27.04.21|10.08.21|26.10.21

Pressemitteilungen

"Doch das Böse gibt es nicht"-Produzent im Berlinale-Programm

Berlinale 2021
Ein weiterer Hamburg-Film auf der Berlinale: Der Produzent und Neu-Hamburger Farzad Pak läuft mit dem Film "District Terminal" im "Encounters"-Wettbewerb. Pak hat zuvor "Doch das Böse gibt es nicht" produziert – mit dem Drama konnte Mohammad Rasoulof 2020 den Goldenen Bären gewinnen. mehr

Gangster-Rap mit 1000 Zeilen

Förderentscheidung High End
Ein guter Start ins neue Jahr: In seiner ersten Sitzung 2021 hat das High End-Gremium der Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein mehr als zwei Millionen Euro an insgesamt zehn Projekte vergeben. Mit dabei sind Fatih Akins neues Gangster-Biopic über den deutschen Rapper und Label-Chef Xatar sowie Bully Herbigs Mediensatire "1000 Zeilen" mit Elyas M'Barek und Jonas Nay in den Hauptrollen. mehr

Sechs norddeutsche Filmperlen in Berlin

Berlinale 2021
Fünf geförderte Filme im Programm und ein Hamburg-Film im Wettbewerb: Der Film-Norden kann sich auf der Berlinale mit einer Vampirkomödie von der Ostsee und einem Sci-Fi-Drama aus einem nordfriesischen Wassertank von seiner vielfältigen Seite zeigen. Die „Unorthodox“-Regisseurin Maria Schrader geht mit der Letterbox-Produktion „Ich bin dein Mensch“ zudem ins Rennen um einen Goldenen Bären. mehr

Magazin

Stories
For the Time Being

Wenn ein Ort zur Hauptfigur wird

Ein Name, den man sich merken sollte: Mit ihrem Abschlussfilm „For the Time Being" hat es die HFBK-Absolventin Salka Tiziana im vergangenen Jahr … ...mehr
Stories
Dreharbeiten des HMS-Abschlussfilms I AM von Jerry Hoffmann
Der Arbeitsmarkt in Corona-Zeiten

Aus dem Studium in die Krise?

Es sind aktuell keine einfachen Zeiten für die Film- und Kinobranche. Noch schwieriger wird es, wenn man frisch von der Uni kommt und noch kein … ...mehr
Stories
Norddeutsche Dramaserie „Tod von Freunden“ im ZDF

Ein Inselparadies gerät in Not

Geradezu als Musterbeispiel für eine große Serienproduktion am Film- und TV Standort Hamburg Schleswig-Holstein kann die siebenteilige Dramaserie … ...mehr
Interview
Nordlichter-Produktion über Polizeialltag

Wenn ein Stoff über Nacht aktuell wird

In „Am Ende der Worte“ schlüpft “Dark“-Star Lisa Vicari in die Rolle einer jungen Hamburger Polizistin, die zwischen ihren Idealen und dem … ...mehr

Film Commission

Als Partner für Filmteams aus der ganzen Welt ist die Film Commission erste Anlaufstelle bei Fragen zu Drehorten, Genehmigungen und zur Produktionsinfrastruktur in Hamburg und Schleswig-Holstein. 

Außerdem kümmern wir uns um umweltbewusste Dreharbeiten und zeigen mit unserem Produktionsspiegel, welche Filmteams gerade in der Region unterwegs sind.