Museum für Hamburgische Geschichte

Außenansicht © www.jensoestreicher.de
Bild 1 von 14
Bibliothek © www.jensoestreicher.de
Bild 2 von 14
großer Hörsaal © www.jensoestreicher.de
Bild 3 von 14
großer Hörsaal © www.jensoestreicher.de
Bild 4 von 14
Innenhof © www.jensoestreicher.de
Bild 5 von 14
Innenhof © www.jensoestreicher.de
Bild 6 von 14
Kaufmannsdiele © www.jensoestreicher.de
Bild 7 von 14
Kaufmannsdiele © www.jensoestreicher.de
Bild 8 von 14
Kaufmannsdiele © www.jensoestreicher.de
Bild 9 von 14
kleiner Hörsaal © www.jensoestreicher.de
Bild 10 von 14
obere Halle © www.jensoestreicher.de
Bild 11 von 14
obere Halle © www.jensoestreicher.de
Bild 12 von 14
Terrasse © www.jensoestreicher.de
Bild 13 von 14
Terrasse © www.jensoestreicher.de
Bild 14 von 14

Das Hamburg Museum ist 1908 als Museum für Hamburgische Geschichte gegründet worden. Es präsentiert die facettenreiche Entwicklungsgeschichte der Stadt Hamburg von ihren Anfängen um 800 bis zur Gegenwart und ist eines der größten stadthistorischen Museen Europas. Das Backsteingebäude wurde zwischen 1914–22 nach Plänen des bedeutenden Oberbaudirektors Fritz Schumacher errichtet. 1989 wurde der Innenhof von den Architekten Gerkan, Marg und Partner mit einem geschwungenen Glasdach versehen. Neben zahlreichen Architekturfragmenten, die von anderen prägenden Bauten der Stadt gerettet werden konnten, wurden auch historische Raumausstattungen in das Museum integriert. So erzeugt z.B. die Kaufmannsdiele den originalgetreuen Eindruck eines Hamburger Kontors aus dem 1. Jahrhundert – ohne bühnenbildnerischen Aufwand. Das ist einer der Vorzüge der Museen als Drehorte: Sie tragen die Geschichte, die andernorts inszeniert werden muss, bereits in sich. Die institutionelle Größe des Hamburg Museums bietet eine Vielzahl unterschiedlichster Motive: Ausstellungsräume, Barockzimmer, Gemäldemagazine, besondere Architekturdetails (Treppen, Türen, Fenster), Hörsäle, Turm mit Stadtpanorama u.v.m.

Zusatzinformationen

derzeitige NutzungProjekt rechtzeitig schriftlich einreichen, Kosten nach Aufwand

Hotels in der Nähe

Lindner Hotel Am Michel

Neanderstraße 20
20459 Hamburg

Claudia Seiler
Adina Apartment Hotes Hamburg
Adina Apartment Hotel

Neuer Steinweg 26
20459 Hamburg

Anja Feuerstake

Locations im Umkreis

Erbaut wurde die Handwerkskammer 1912-15 von dem Städtebauer und Architekten Fritz Schuhmacher. Viele Räume und Säle mit einer Kapazität für 10-400 Personen sowie das Restaurant sind fast im Originalzustand erhalten.Das … 
Details zu Handwerkskammer
20355 Hamburg
Das Brahms-Museum befindet sich in einem der wenigen erhaltenen Barockhäuser aus dem 18. Jahrhundert, in der Hamburger Neustadt, in unmittelbarer Nähe der Laeiszhalle und des Großneumarktes.Es stellt Schriftstücke, Musikalien, Fotos, … 
Details zu Brahms-Museum Hamburg
20355 Hamburg
Die etwa 47 Hektar große Parkanlage liegt im Zentrum von Hamburg. Der Name ist plattdeutsch und bedeutet „Pflanzen und Blumen“. Im Sommer finden hier öffentliche Theatervorstellungen für Kinder, Wasserlichtkonzerte am … 
Details zu Planten un Blomen
20359 Hamburg
Adresse
Holstenwall 24
20355 Hamburg
Kontaktinformation
oestreicher KULTUR LOCATIONS
Ansprechpartner Jens Oestreicher


Ansprechpartner vor Ort
Telefon:
Fax:
Ämter und Behörden
Bezirksamt Hamburg Mitte
Fachamt Management des öffentlichen Raumes, Sondernutzung MR1
Caffamacherreihe 1-3
20355 Hamburg
Telefon: 040-428 54 33 57/ -3413
Fax:
Polizeikommissariat 14
PK143 - Straßenverkehrsbehörde
Sachgebiet City (PK 11, 14)
Caffamacherreihe 4
20335 Hamburg
Telefon: 040-428 65 14 -22/-23/-27/-28/-29/
Fax: 040427999057