Friedhof Nienstedten

Der 1814 gegründete Friedhof Nienstedten ist einer der ältesten noch betriebenen Friedhöfe Hamburgs. In den 1970er Jahren wurde damit begonnen, historische Grabsteine von aufgegebenen Gräbern vor der Zerstörung zu bewahren. So entstand die Anlage des ersten Museumsbereiches. Heute hat der Friedhof sieben Museumsbereiche mit wunderschönen Grabmalen aus dem 19. Und 20. Jahrhundert.

Zusatzinformationen

Zeitliche BegrenzungenUnbedingt Terminabsprache, wegen Beerdigungen Dreh erst ab 14.00 Uhr möglich.
derzeitige NutzungEingangsbereich (Tor), Kapelle und Friedhof allgemein.
BemerkungMotivmiete zahlbar gegen Spenden-bescheinigung.

Hotels in der Nähe

Gastwerk Hotel Hamburg

Beim Alten Gaswerk 3 / Daimlerstraße
22761 Hamburg

Stefan Pallasch
Motel One Hamburg Altona

Kieler Straße 171
22525 Hamburg

Ann-Christin Haupt

Locations im Umkreis

Der Botanische Garten ist westlich der Esplanade 1821 gegründet worden. In seinem Bereich sind die ursprünglichen Geländeverhältnisse des Walles und ein Stück des Stadtgrabens am besten erhalten geblieben. Mit dem alten … 
Details zu Botanischer Garten Flottbek
22609 Hamburg
Der Park war ursprünglich, um 1800, ein Teil der ausgedehnten "ornamented farm" des Caspar Voght, und zwar dessen "parc du midi". Nach 1828 wurde er umgestaltet. Er nutzt die Geländemodellierung des Geestrandes durch den Taleinschnitt der Flottbek … 
Details zu Jenischpark
/Hochrad 22605 Hamburg
Das Jenisch Haus zählt zu den schönsten historischen Gebäuden Hamburgs. Es ist in einem ausgedehnten Landschaftsgarten - dem Jenischpark - am Ufer der Elbe gelegen. Von den südlichen Räumen bietet sich ein großartiger Blick auf Strom und … 
Details zu Jenisch Haus
22609 Hamburg
Adresse
Rupertistraße 37
22609 Hamburg
Kontaktinformation
Kirchenvorstand: Frau Grothe 040/ 82 66 66
Ansprechpartner Ev. Kirchengemeinde, FriedhosbüroHerr v. Drahten


Telefon: 040/ 82 88 60
Fax: 040/ 82 34 00
Ansprechpartner vor Ort
Telefon:
Fax:
powered by webEdition CMS