Brahms Kontor

Treppenhaus, Foto: ffhsh
Bild 1 von 19
Treppenhaus, Foto: ffhsh
Bild 2 von 19
Treppenhaus, Foto: ffhsh
Bild 3 von 19
Treppenhaus, Foto: ffhsh
Bild 4 von 19
Eingangshalle, Foto: ffhsh
Bild 5 von 19
Eingangshalle, Foto: Euro RSCG ABC Hamburg
Bild 6 von 19
Loft-Büro, Foto: Euro RSCG ABC Hamburg
Bild 7 von 19
Konferenz-Etage, Foto: Euro RSCG ABC Hamburg
Bild 8 von 19
Konferenz-Etage, Foto: Euro RSCG ABC Hamburg
Bild 9 von 19
Konferenz-Etage, Foto: Euro RSCG ABC Hamburg
Bild 10 von 19
Konferenz-Etage, Foto: Euro RSCG ABC Hamburg
Bild 11 von 19
Konferenz-Etage, Foto: Euro RSCG ABC Hamburg
Bild 12 von 19
Konferenz-Etage, Foto: Euro RSCG ABC Hamburg
Bild 13 von 19
Konferenz-Etage, Foto: Euro RSCG ABC Hamburg
Bild 14 von 19
Konferenz-Etage, Foto: Euro RSCG ABC Hamburg
Bild 15 von 19
Konferenz-Etage, Foto: Euro RSCG ABC Hamburg
Bild 16 von 19
Konferenz-Etage, Foto: Euro RSCG ABC Hamburg
Bild 17 von 19
Konferenz-Etage, Foto: Euro RSCG ABC Hamburg
Bild 18 von 19
Aussenansicht, Foto: Euro RSCG ABC Hamburg
Bild 19 von 19

Das aufwendig sanierte Brahms Kontor gehört zu den beeindruckenden Zeugnissen expressionistischer Baukultur in der Hansestadt. Mit seinem gradlinigen Stil ist das Backsteingebäude Symbol für hanseatische Kontorhaustradition. In seiner Geschichte war es Sitz von Verbänden, Lagezentrum der Polizei und während der Sturmflut 1962 das Hauptquartier des Krisenstabs unter Leitung von Innensenator Helmut Schmidt. Heutzutage bietet die Hamburger Backstein-Ikone großzügige Büroflächen auf insgesamt 24.000 qm und die aufwändig gestaltete Konferenz-Etage. Auf mehr als 500 qm stehen sowohl denkmalgeschützte Räume sowie modernste Tagungsflächen zur Verfügung. Die historischen Senatorenzimmer mit Parkettböden und Wandtäfelungen wurden mit sehr hochwertigem Mobiliar und einem besondern Beleuchtungskonzept ausgestattet, wobei der Stil der 1920er Jahre konsequent fortgeführt wurde. Im Anschluss an die denkmalgeschützten Räume folgt auf ca. 185 qm eine Konferenzfläche, die durch ein flexibles Trennwandsystem in unterschiedlichen Formen nutzbar ist. Zwei Räume stehen, abgetrennt mit einer festen Wand, für Meetings oder Videokonferenzen zur Verfügung. Sehr hoher Standard der Konfernztechnik.

Hotels in der Nähe

Scandic Hamburg Emporio

Dammtorwall 19
20355 Hamburg

Ann-Kathrin Müllner
Hamburg Marriott Hotel

ABC-Straße 51
20354 Hamburg

Annabelle Junk

Locations im Umkreis

Am Johannes-Brahms-Platz steht eine der schönsten Hamburger Konzertstätten: Die 1908 fertig gestellte Musikhalle, gebaut im Stil des Hamburger Neobarock. Die Fassade aus mattrotem Backstein wird unterbrochen von hohen Fenstern mit kleinen … 
Details zu Laeiszhalle
20355 Hamburg
Den Sievekingplatz dominiert der historische Kuppelbau des Hanseatischen Oberlandesgerichtes (1907-12). Eingerahmt wird es von dem Ziviljustizgebäude und dem Strafjustizbau aus rötlichem Stein. Das Ensemble der drei … 
Details zu Hanseatisches Oberlandesgericht
20355 Hamburg
Der sandsteingegliederte Backsteinbau (1879-82) hält sich an Formen der deutschen Renaissance. Rückwärts schließt sich das Untersuchungsgefängnis an; es erhielt 1927-29 einen Neubau, der auf beunruhigende Weise die Möglichkeiten des Klinkers … 
Details zu Strafjustizgebäude
20355 Hamburg
Adresse
Johannes-Brahms-Platz 1
20355 Hamburg
Kontaktinformation
Brahms Kontor
Ansprechpartner Christina Helms
Johannes-Brahms-Platz 1
20335 Hamburg
Ansprechpartner vor Ort
Telefon:
Fax:
Ämter und Behörden
Bezirksamt Hamburg Mitte
Fachamt Management des öffentlichen Raumes, Sondernutzung MR1
Caffamacherreihe 1-3
20355 Hamburg
Telefon: 040-428 54 33 57/ -3413
Fax:
Polizeikommissariat 14
PK143 - Straßenverkehrsbehörde
Sachgebiet City (PK 11, 14)
Caffamacherreihe 4
20335 Hamburg
Telefon: 040-428 65 14 -22/-23/-27/-28/-29/
Fax: 040427999057