Ernst-August-Kanal

Altbau am Ernst-August-Kanal
Bild 1 von 6
Bild 2 von 6
Brücke am Kanal
Bild 3 von 6
Biergarten am Knal
Bild 4 von 6
Bild 5 von 6
Ernst-August-Kanal
Bild 6 von 6
Hinter der Ernst-August-Schleuse beginnt mit dem gleichnamigen Kanal, einem ehemaligen Elbarm, eine romantische, den meisten Hamburgern unbekannte Welt. Er wurde 1852 zur Entwässerung der Marsch gebaut und lange für die Industrie genutzt. Heute dient er ausschließlich der Sportschifffahrt. Der Kanal mündet in die Wilhemsburger Dove-Elbe und führt vorbei an neuer Wohnbebauung (Open House-IBA) vereinzelten Jugendstilhäusern und Kleingärten, die auch den im Jahre 1924 angeschlossenen Assmannkanal säumen.
Kategorien:

Hotels in der Nähe

Hanse Clipper Haus

Ditmar-Koel-Straße 1
20459 Hamburg

Michael Ziemann
THE MADISON

Schaarsteinweg 4
20459 Hamburg

Julia Schliemann

Locations im Umkreis

Die 26 Millionen Euro teure Ernst-August-Schleuse am Klütjenfelder Hafen wurde im Oktober 2011 fertiggestellt. Sie ersetzt einen wesentlich größeren (nicht erhaltenen) Vorgängerbau aus dem Jahre 1861 und dient dem Hochwasserschutz und dem … 
Details zu Ernst-August-Schleuse
21107 Hamburg
Die Ende des 19. Jahrhundert erbaute mächtige Speicherstadt im Freihafen erfüllt immer noch ihre Funktion als "Warenlager des Welthandels". In den 17 lang gestreckten Kontor- und Speicherhäusern mit roten Backsteinfassaden … 
Details zu Speicherstadt
20457 Hamburg
Die M.A. Flint GmbH & Co. hat im Jahre 2004 die Bereiche Taucherei und Bergung eingestellt, somit ist der Name „Taucher Flint“ eigentlich nicht mehr ganz zutreffend. Seither ist der Betrieb auf die Bereiche Schiffs-, Boots- und Jachtreparaturen … 
Details zu Taucher Flint
20457 Hamburg
Adresse
Ernst-August-Kanal
21107 Hamburg
Kontaktinformation
Ansprechpartner


Telefon:
Fax:
Ansprechpartner vor Ort
Telefon:
Fax: