Menu
zurück

Unter anderen Umständen 14 - Tod einer Prostituierten

Drehzeit
07.03.2017 bis 05.04.2017
Genre
Fernsehfilm
Beschreibung

In einem Naturschutzgebiet fernab jeglicher Zivilisation wird die Leiche einer jungen Frau gefunden. Niemand scheint sie zu vermissen, doch ein anonymer Anruf aus der Nacht zuvor deutet auf ein schreckliches Verbrechen hin. Jana und Hamm finden heraus, dass es sich bei der Toten um Daria, ein Mädchen aus der Ukraine handelt, die versucht hat, hier ein neues Leben zu beginnen. Zunächst als Au-Pair, wollte sie dann heiraten, um hier bleiben zu können. Doch der Mann, an den sie geraten ist, hatte nicht ihr Bestes im Sinn. Maik Leinemann, der unseren Ermittlern gut bekannt ist, hatte schon seine Ex-Freundin zur Prostitution gezwungen, war aber freigesprochen worden. Jetzt deutet alles darauf hin, dass sich die Geschichte wiederholt hat, doch diesmal war er wohl noch einen Schritt weitergegangen. Maik gibt jedoch nur zu, sie an diesem Abend zu einem Kunden mit einer großen Party gebracht zu haben, danach habe er sie nicht wieder gesehen. Die Techniker können die anonyme Anruferin nachverfolgen. Es handelt sich um Katharina Seidel eine Frau Mitte 40 mit drei Kindern. Ihr Mann, ein Dachdecker, ist seit Jahren arbeitsunfähig und das eigene Haus ist immer noch mehr eine Baustelle als ein Wohnhaus. Sie und ihre Schwester wollen Daria auf einer Landstraße mit einem Mann gesehen haben, dessen Beschreibung auf Maik Leinemann passt. Alles deutet auf ihn als Täter hin, doch bei der Obduktion finden sich Drogen im Blut des Opfers, die die Gerinnungsfähigkeit steigern. Sie ist innerlich verblutet und damit könnte sich die Tat auch früher zugetragen haben, in der Zeit als sie noch auf der Party war. Doch dann wäre Katharina Seidels Aussage falsch. Warum sollte sie lügen? Hamm besucht den Kunden, einen Großhändler für Baumaterialien mit einer schicken Villa am Meer. Er hatte die Party veranstaltet um seine Kunden „bei Laune zu halten“. Er weigert sich deren Namen zu nennen, sonst könne er seinen Laden direkt schließen. Doch Daria habe er ohnehin direkt wieder rausgeworfen, da sie von den Drogen völlig fertig gewesen sei. Jana konfrontiert Frau Seidel mit der Analyse des Telefongesprächs und schließlich gesteht sie ihre Geschichte. Ihrer Familie geht es seit Jahren immer schlechter, sie bewegen sich an der Armutsgrenze. Sie selbst sei zwar ausgebildete Bankkauffrau, habe wegen der Kinder aber nie in ihrem Beruf gearbeitet, sodass sie sich in den letzten Monaten nicht mehr anders zu helfen gewusst habe, als sich zu prostituieren. Sie war auch auf der Party und der Bauunternehmer hatte Daria keinesfalls direkt wieder rausgeschmissen. Doch was mit ihr geschehen ist, kann oder will Katharina Seidel nicht sagen. Wovor hat sie Angst?

Sender
ZDF
Produktionsfirma
Network Movie Hamburg
Slomanhaus, Steinhöft 11
20459 Hamburg

Stab

Produzent*in
Jutta Lieck-Klenke
Kluge, Dietrich
Producer
Emrich, Lydia
Redaktion
Blum, Daniel
Herstellungsleitung
Daute, Roger
Produktionsleitung
Eggers, Vanessa
Aufnahmeleitung
Halbensleben, Stefan
Motiv-Aufnahmeleitung
Pohl, Christine
Set-Aufnahmeleitung
Buscher, Lars
Produktionsassistenz
Heinenberg, Vivien
Autor*in
Georgi, André
Regie
Kennel, Judith
Kamera
Wiedemann, Natalie
Ton
Thutewohl, Thomas
Licht
Kennemann, Klaus
Schnitt
von Normann, Friederike
Szenenbild
Lau, Thorsten
Kostüm
Kolbinger, Nana
Maske
Baxmann, Margrit
Rieckhoff, Daina
Standfotografie
von der Mehden, Marion
Casting
Gerling, Rebecca
Schauspieler*in
Wörner, Natalia
Brambach, Martin
Herforth, Ralph
Pressekontakt
Landgrebe, Dagmar
Regieassistenz
Brandt, Roman
Newsletter abonnieren
  • Film im Norden
  • Location Newsletter
Kontakt
Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein
Friedensallee 14-16
22765 Hamburg
Anfahrt

Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein
Filmwerkstatt Kiel
Haßstr. 22
24103 Kiel
Anfahrt

Alle Ansprechpartner und Durchwahlen finden Sie unter Team