So was von da

Drehzeit:
17.10.2016 bis 06.12.2016
Genre:
Kinofilm
Beschreibung:
Die letzte Nacht eines Musikclubs auf dem Hamburger Kiez. Es ist die Geschichte von Oskar Wrobel und seinen Freunden, sie handelt von Idealismus, Liebe, geplatzten Träumen und dem Willen, die Welt, in der wir leben wollen, selbst zu erschaffen. Eine Coming- Of-Age-Komödie aus dem Nachtleben von heute - voller Witz, Rasanz und tragischkomischer Gestalten.
Gefördert von der Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein
Sender:
Produktionsfirma:
C-Films Deutschland
Neuer Pferdemarkt 23
20359 Hamburg

Stab

Produzent*in:
Seikel, Benjamin
Herstellungsleitung:
Koch, Jonas
Produktionsleitung:
Nawrotzki, Peter
Aufnahmeleitung:
Zigulla, Jan
Set-Aufnahmeleitung:
Amstalden, Muriel
Produktionsassistenz:
von Soden, Beatrix
Autor*in:
Lass, Jakob
Schopf, Hannah
Regie:
Lass, Jakob
Kamera:
Schäppi, Timon
Ton:
Többen, Torsten
Licht:
Meese, Stefan
Schnitt:
Hudson, Adrienne
Jäger, Gesa
Szenenbild:
Alaeddine, Anna
Schwenk, Thomas
Kostüm:
Waffenschmied, Katja
Standfotografie:
Timpen, Gordon A.
Casting:
Müller, Ulrike (Casting)
Stories
Clublandschaft Hamburg

Ideen für die Welt von morgen

Im Jahr 2011 landete der Musikjournalist und Clubbetreiber Tino Hanekamp mit seinem Roman „So was von da" einen Bestseller, dessen Verfilmung von … ...mehr
Interview
So was von da

3 Fragen an...Jakob Lass

Mit seinem vielfach ausgezeichneten Film "Love Steaks" sorgte Jakob Lass 2013 für Aufsehen in der deutschen Filmlandschaft - besonders durch seine … ...mehr
Stories
"So was von da"

Club mit Ansage

Tommy Schwenk ist Filmausstatter. In seinem früheren Leben war er Clubbesitzer in Berlin. Mit diesen Kenntnissen ist er genau der richtige Mann für … ...mehr