When fucking spring is in the air

Drehzeit:
in Vorbereitung für 2021
Genre:
Kinofilm
Beschreibung:
Der Film erzählt die intensive Reise der 16-jährigen, schwangeren Kasia, die sich nach dem Tod ihrer Oma aufmacht, ihre in Deutschland arbeitenden Eltern aufzusuchen, die sie seit fast einem Jahrzehnt nicht mehr gesehen hat. Dabei deckt sie ein ihr bislang bewusst verheimlichtes Familiengeheimnis auf, das Vieles, aber nicht Alles erklärt. 11 Drehtage in Hamburg und 1 in Schleswig-Holstein
Gefördert von der Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein
Sender:
Produktionsfirma:
Heimathafen Film & Media GmbH

Hamburg
Tel:

Stab

Regie:
Sugawara, Danyael