Let's fund things forwardWir haben unsere Förderbereiche neu organisiert

Ob neue Gremienstruktur, verpflichtendes grünes Drehen oder die Förderung von High End-Serien und innovativen Formaten – wir haben unsere Richtlinien 2020 einer Frischzellenkur unterzogen, die an verschiedensten Bereichen ansetzt und die wir euch hier kurz und knapp vorstellen wollen.

 

Die Zeit ist reif

  • Der Grüne Drehpass wird zum Grünen Filmpass: Mit der Weiterentwicklung wird nicht mehr nur das Drehen, sondern die gesamte Wertschöpfungskette berücksichtigt – vom Drehbuch bis zum Verleih. Jede Produktion und jede*r Beteiligte trägt somit dazu bei, Produktionsabläufe ökologischer zu gestalten und den Co2-Abdruck zu verringern. Für Produktionen, die majoritär deutsch finanziert sind und in Deutschland gedreht werden, ist der Grüne Filmpass mittlerweile verpflichtend.
     
  • Wir achten bei der Beurteilung von Förderprojekten seit April 2020 vor und hinter der Kamera noch mehr auf Diversität – und haben hierfür eine Diversity-Checklist als Antragsvoraussetzung eingeführt. So sollen Antragssteller*innen zur bewussten Beschäftigung mit dem Thema Diversität und zur kritischen Überprüfung des eigenen Handelns angeregt werden.

Serienförderung

  • Seit April 2020 ist es möglich, neben Serienförderung im Bereich Drehbuch auch Förderung in den Bereichen Projektentwicklung und Produktion zu beantragen. Unser Hauptaugenmerk liegt dabei auf der Entwicklung von High-End Serien, die fest in unserer Förderregion verankert sind.
     
  • Hierfür stehen uns für das Jahr 2020 zusätzlich 2 Millionen Euro an Fördergeldern zur Verfügung.

Förderung innovativer Formate

  • Von VR-Experiences bis zum 360 Grad-Film fördern wir innovative Formate.
     
  • Für den neuen Förderbereich haben wir mit "Kurz + Innovativ" extra ein neues Gremium ins Leben gerufen, in dem ausgewiesene Experten*innen für innovative audiovisuelle Formate sitzen.

Die neue Gremienaufteilung

High End

  • Filme und Serien mit Produktionskosten über 3,5 Mio Euro
     
  • Kinodokumentarfilme mit Herstellungskosten über 1,5 Mio Euro

Director's Cut

  • Filme und Serien unter 3,5 Mio Euro Produktionskosten
     
  • Kinodokumentarfilme mit Herstellungskosten unter 1,5 Mio Euro

Kurz + Innovativ

  • Die Förderung Innovativer audiovisueller Inhalte wird bei der Filmwerkstatt im Gremium  "Kurz & Innovativ" beantragt.
     
  • Anträge für die Förderung von Kurzfilmen aus Hamburg und Schleswig-Holstein werden ab sofort ebenfalls in Kiel gestellt.
  • Das Gremium setzt sich aus Expert*innen für innovative, audiovisuelle Formate sowie für Kurzfilme zusammen

 

Nordbuster

  • Eine zusätzliche Million wird von der in Hamburg ansässigen Warner Bros. Entertainment GmbH für Drehbuch- und Produktionsförderung im Gremium "Nordbuster" zur Verfügung gestellt.
     
  • Gefördert werden Projekte mit einer besonderen inhaltlichen und kulturwirtschaftlichen Bedeutung für die Region.
     
  • Mindestens 25 Prozent der Summe werden zudem an Nachwuchsprojekte vergeben, um die Talententwicklung am Standort zu stärken.

Kiel ist Innovationsstandort

  • Die Antragsstellung für Kurzfilme und innovative audiovisuelle Formate aus Hamburg und Schleswig-Holstein wird seit April 2020 bei der Filmwerkstatt in Kiel betreut.
     
  • Für abendfüllende Filme findet die komplette Antragsstellung und Abwicklung in Hamburg statt.

Anträge einreichen – öfter und schneller

  • Ab sofort könnt ihr euch insgesamt 16 Mal pro Jahr bewerben – jedes unserer vier Gremien hat vier Einreichtermine.
  • Verkürzte Anträge machen eine schnellere Antragsstellung möglich.

 

Entwicklung und Herausbringung

  • Seit dem Jahr 2020 stellen wir 10 Prozent unseres Budgets für den Bereich "Entwicklung" bereit und erweitern das Spektrum der anerkennungsfähigen Kosten.
     
  • 10% unseres Etats werden für die Herausbringung unserer geförderten Filme reserviert.

Einreichtermine

High End
07.01.21 | 27.04.21 | 10.08.21 | 26.10.21

Director's Cut
04.02.21 | 05.05.21 | 24.08.21 | 02.11.21

Kurz & innovativ
21.01.21 | 22.04.21 | 19.08.21 | 21.10.21

Nordbuster
07.01.21 | 27.04.21 | 10.08.21 | 26.10.21