Förderentscheidung vom 03.12.2020Director's Cut

Das Gremium Director's Cut der Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein hat am 03. Dezember knapp 1,4 Millionen Euro an 19 Projekte vergeben.

{"aktuell":"","gremiumid":"196063","freigabe":"[0+TO+1]","we_cmd":{"1":21945},"jahr":2021}
28 Ergebnisse

Auswertungsmaßnahmen

Kategorie: Dokumentarfilm Kino
Dokumentarfilm, 94 Min.

2022 steigt Deutschland endgültig aus der Atomkraft aus. Doch der nukleare Albtraum geht weiter: Mit Zigtausenden Tonnen radioaktiven Mülls. Mit dem gefährlichen Rückbau der Kraftwerke, der Jahrzehnte dauern wird. Und mit Nachbarländern, die am Menschheitstraum Kernenergie festhalten.

Gremium Director's Cut im Dezember 2020

Kategorie: Spielfilm Kino
Komödie, 127 Min.

Kommunistische Vampirkomödie über den russischen Schauspieler Ljowuschka, der 1928 aus Russland flieht. Als Aristokrat verkleidet, trifft er in einem mondänen Ostseebad auf die Fabrikbesitzerin Octavia. Eine sommerliche Romanze bahnt sich an – dumm nur, dass in der Gegend Vampire ihr Unwesen treiben - und noch dümmer, dass Octavia selbst einer ist.

Gremium Director's Cut im Dezember 2020

Kategorie: Dokumentarfilm Kino
Dokumentarfilm, 95 Min.

Im unwirtlichen russischen Norden, zwischen Schnee und Beton, erstrecken sich bis ins Unendliche reichende Garagenfelder. Hinter rostigen Toren verbergen sich die geheimen Refugien des russischen Mannes: Projektionsflächen großer Träume, kleine Paradiese.

Gremium Director's Cut im Dezember 2020

Kategorie: Spielfilm Kino
Tragikomödie, 127 Min.

Bernd ist Schauspieler am St. Pauli Theater in Hamburg. Seine erste Hauptrolle soll in einem Stück über zwei SS Männer sein, finanziell und privat sieht es mau aus und seine einzigen Freunde hat er in einem Männerzirkel mit fragwürdigen Haltungen. Mit viel schwarzem Humor zeigt dieses politische Drama einen Mann auf der Suche nach sich selbst.

Gremium Director's Cut im Dezember 2020

Kategorie: Spielfilm Kino
Drama, 88 Min.

Issa, ein alter Fischer aus Gaza findet im Meer eine Statue des Gottes Apollo mit einem imposanten, erigierten Penis. Dieser Fund ist nur der Anfang vieler Scherereien.

Gremium Director's Cut im Dezember 2020

Produktionsförderung

Kategorie: Spielfilm Kino
Thriller, 110 Min.

Ein junger und idealistischer Generalstaatsanwalt, Emre, wird nach Balkaya berufen, das seit langem unter Wasserknappheit leidet. Während sich die Kommunalwahlen nähern, sieht er sich mit der Komplexität der Kleinstadtpolitik konfrontiert, in der jeder nach seiner eigenen Version der Wahrheit lebt.

Gremium Director's Cut im Dezember 2020

Kategorie: Spielfilm Kino
Thriller, 108 Min.

Nachdem ein junges Mädchen in den Wäldern, nahe einer isolierten Gemeinde, tot aufgefunden wird, beschließen ihre Teenager-Freundinnen, sich für den Kampf mit dem „Monster“ zu wappnen. Dabei müssen sie sich ihren eigenen dunklen Abgründen stellen und ihre Ängste überwinden.

Gremium Director's Cut im Dezember 2020

Kategorie: Dokumentarfilm Kino
Musik-Dokumentarfilm, 90 Min.

Die Geschichte des ältesten Casting-Chores Europas, dessen über 70-jährige Mitglieder Hits rocken, die selbst ihre Enkel hören. Ein besondere Gemeinschaft, die im hohen Alter jeden Moment intensiv lebt, sich aber durch Corona vor ihre größte Zerreißprobe gestellt sieht.

Gremium Director's Cut im Dezember 2020

Kategorie: Spielfilm Kino
Tragikomödie, 100 Min.

Ein Liebespaar versucht, durch einen Tausch in fremde Körper ihre schwierige Beziehung zu retten, doch statt das Erlebnis gemeinsam zu genießen, verfallen sie in alte Muster und distanzieren sich bis zur völligen Entfremdung.

Gremium Director's Cut im Dezember 2020

Kategorie: Dokumentarfilm Kino
Dokumentarfilm, 90 Min.

Die Filmemacherin wurde an dem Ort geboren, an dem sie heute Kunst lehrt und an dem schon ihre Mutter und ihre Oma Kunst studierten. Als sie beginnt, diese Geschichte zu erforschen, verweben sich die 50er Jahre mit den 68ern und führen bis in die Gegenwart – immer mit der Frage nach der Bedeutung von Care- und Kreativ-Arbeit.

Gremium Director's Cut im Dezember 2020

Kategorie: Dokumentarfilm Kino
Konzeptfilm , 90 Min.

Suizid. Keine Obduktion nötig. Notizen an Constantin Hatz übergeben“, so die Abschiedsnachricht meines besten Freundes Driton vor seinem Suizid. Die mir hinterlassenen Notizen, bilden das Fundament dieses Films.

Gremium Director's Cut im Dezember 2020

Kategorie: Spielfilm Kino
Drama, 100 Min.

Der zwölfjährige Ahmet, muss den Komfort seines bürgerlichen Lebensstils auf Geheiß seines Vaters überraschend verlassen. Er wird in ein religiöses Internat geschickt, ein Ort an dem er zwischen familiären Erwartungen, religiösen Verpflichtungen und der Kindheit, an die er sich so verzweifelt klammert, navigieren muss.

Gremium Director's Cut im Dezember 2020

Kinoförderung

Kategorie: Kurzfilm Kino-Fiction

Moderierte Kinder Kurzfilmprogramme für Kita und Vorschulkinder.

Gremium Director's Cut im Dezember 2020

Kategorie:

Die Hamburger Programmkinos stellen sich in einem Postkartenkalender 2021 vor, der als Give-Away an Kund*innen sowie Kooperationspartner*innen verteilt wird. Zudem werden individualisierte Mund-Nasen-Masken mit den Logos der Kinos für das Publikum produziert. So sind sie ein ganzes Jahr über präsent in Wohnungen, Büroräumen und auf der Straße.

Gremium Director's Cut im Dezember 2020

Kategorie:

Umfangreiche fast vollständige Werkschau der Filme Ulrike Ottingers mit sämtlichen Spielfilmen und diversen, z.T. thematisch korrespondierenden Dokumentarfilmen. Der Bogen spannt sich von den Frühwerken bis zu ihren neuesten Werken, inklusive der einzigen Dokumentation über sie. Geplant sind zwei Werkstattgespräche mit der Künstlerin persönlich.

Gremium Director's Cut im Dezember 2020

Treatment

Kategorie: Kinderfilm Kino-Animation
Animationsfilm, 85 Min.

Um über den Dächern von Paris überleben zu können muss sich der entflogene Stubenvogel Vincent einer Schar Spatzen anschließen. So lernt er eine faszinierende Parallelwelt inmitten des von Menschen bevölkerten Großstadtdschungels kennen. Und er begreift am Ende worauf es im Leben wirklich ankommt. Auf echte Freundschaft, Loyalität und Zusammenhalt.

Gremium Director's Cut im Dezember 2020

Kategorie: Spielfilm Kino
Komödie, 90 Min.

Um einen Escape Room durchzuspielen, muss eine neu zusammengewürfelte Familie, die nicht zusammenarbeiten kann, in einer Stunde alle Rätsel lösen und erlebt auf dem Weg überraschend existentielle Konflikte. Werden die Spieler es schaffen, einmal an einem Strang zu ziehen oder liegt am Ende nicht nur der Raum, sondern auch die Familie in Trümmern?

Gremium Director's Cut im Dezember 2020

Kategorie: Spielfilm Kino
Tragikomödie, 100 Min.

Busfahrerin Ursula gelangt durch Zufall an brisantes Videomaterial über Politiker und Industrielle. Wollen sie und ihre Kollegen anfangs nur Geld, zwingen sie bald Politik und Industrie dazu gesellschaftliche Brandherde anzupacken. Doch bald werden sie immer tiefer in eine Spirale aus Gewalt und Korruption hineingezogen.

Gremium Director's Cut im Dezember 2020

Kategorie: Spielfilm Kino
Komödie, 90 Min.

Hierarchie und Rollenverteilungen sind in der Beziehung von Regisseur Max und Schauspielerin Alice eigentlich klar geregelt. Doch als Max sich nach einem nächtlichen Streit in ein plärrendes Baby verwandelt, bleibt nichts mehr wie es mal war.

Gremium Director's Cut im Dezember 2020

Kategorie: Spielfilm Kino
Drama, 90 Min.

Roya, eine politische Gefangene, hat wegen der Beerdigung ihrer Schwester drei Tage Freigang bekommen. Sie muss entscheiden, ob sie das Leiden ihres kranken Vaters beenden will.

Gremium Director's Cut im Dezember 2020

Kategorie: Spielfilm Kino
Drama, 90 Min.

Ehemaliger Zuhälter lehnt sich auf gegen das moderne St. Pauli

Gremium Director's Cut im Dezember 2020

Kategorie: Spielfilm Kino
Coming of Age, 120 Min.

Der 17-jährige Kongolese Antoine Toni Gazombe wird während eines Aufenthalts in einer Kinder- und Jugendpsychiatrie von einer gleichaltrigen Mitpatientin sowie von rassistischen Security Mitarbeitern gefoltert und schließlich umgebracht. Nach seinem Ableben sieht er zunächst nicht sein eigenes Leben an sich vorbeiziehen, sondern das seiner großen Liebe und Mörderin Anna Behrmann.

Gremium Director's Cut im Dezember 2020

Kategorie: Spielfilm Kino
Tragikomödie, 90 Min.

BETA arbeitet in einem trendigen Software Startup als Programmiererin und sieht immer weniger Sinn in den Inhalten und Codes ihres Arbeitsumfeldes. Da kommt es zu einer ungeahnten Begegnung mit der 1920er Jahre Künstlerin Lavinia Schulz, die ihrem Leben und Handeln eine neue Richtung gibt. Wird Beta es schaffen aus ihrem Hamsterrad auszubrechen?

Gremium Director's Cut im Dezember 2020

Kategorie: Spielfilm Kino
Komödie, 100 Min.

Wir müssen losgehen und suchen, um etwas zu finden, auch wenn es nicht das ist, was wir gesucht haben.

Gremium Director's Cut im Dezember 2020

Drehbuchförderung

Kategorie: Spielfilm Kino
Psychodrama, Coming of Age, Liebesfilm, 120 Min.

Ein Blick in die emotionale Archäologie eines Paares, das sich zusammen mit einem Filmteam auf einen cinematischen Weg hinein in die eigenen Erinnerungsspuren begibt, um ihre derzeitige Beziehungskrise zu verstehen und hoffentlich auch zu lösen.

Gremium Director's Cut im Dezember 2020

Kategorie: Spielfilm Kino
Dramedy, 100 Min.

IVY ist 15, laut, blind und vor allem horny. Ihr großes Ziel ist es, einen Orgasmus zu bekommen, was sich als durchaus schwieriges Unterfangen entpuppt.

Gremium Director's Cut im Dezember 2020

Projektentwicklung

Kategorie: Spielfilm Kino
Drama, 100 Min.

Nach einem brutalen und willkürlichen Übergriff auf sich und seinen Freund FARIS, beschließt ELIAS die Tat mit Hilfe der Kampfkünstlerin LUPITA und der Dragqueen DONNA zu rächen. Realität, Träume, Blut und Glitzer vermischen sich zu Elias neuer Identität als PETROL BOY.

Gremium Director's Cut im Dezember 2020

Kategorie: Dokumentarfilm Kino
Dokumentarfilm, 80 Min.

Mein Onkel ist ein berühmter Bauchtänzer und der Gründer der "The Adam Basma Middle Eastern Dance Company" in Los Angeles. Ich frage mich, wie er es geschafft hat, unsere konservative, muslimische Familie in Beirut zurückzulassen und diese neue, freie Identität anzunehmen - und welchen Preis er bis heute zahlt.

Gremium Director's Cut im Dezember 2020