Menu

Produktion

Für die Herstellung von Film- und Medienproduktionen kann Produktionsförderung in Höhe von bis zu 80 Prozent der kalkulierten Gesamtkosten, bis maximal 50.000 Euro beantragt werden. Die Förderungen werden gemäß der Richtlinien der Filmwerkstatt Kiel als Zuschüsse und nach dem Votum eines unabhängigen Förderbeirats vergeben.

3 Schritte zur Antragsstellung

Antragsteller können sein:

  • Filmschaffende aus Schleswig-Holstein
  • Filmschaffende außerhalb Schleswig-Holsteins, wenn das Projekt einen kulturellen Schleswig-Holstein-Bezug besitzt und/oder wenn das Projekt von den Länderförderungen gefördert wurde, die im Förderverbund mit der Filmwerkstatt kooperieren

Sämtliche unterlagen müssen 1x als gesammeltes PDF per E-Mail und 1x vollständig ausgedruckt per Post vorgelegt werden. Bitte verzichten Sie auf jegliche Mappen, Hefter und Plastikhüllen.

Bitte lesen Sie vor der Antragstellung diese Dokumente:


Vereinbaren Sie einen Beratungstermin mit der zuständigen Förderreferentin. Für die Antragsstellung ist ein Beratungsgespräch Vorraussetzung.

Förderreferent/in
Martina Auer

Förderung beantragen:

Filmwerkstatt Kiel

Einreichtermine

Filmwerkstatt
  • 15.03.2019
  • 15.09.2019
Newsletter abonnieren
  • Film im Norden
  • Location Newsletter
Kontakt
Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein
Friedensallee 14-16
22765 Hamburg
Anfahrt

Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein
Filmwerkstatt Kiel
Haßstr. 22
24103 Kiel
Anfahrt

Alle Ansprechpartner und Durchwahlen finden Sie unter Team