Menu

Nachrichten

20.06.2018

VR Connect: 3 Städte, eine Konferenz

Blick in die Zukunft
90 VR-Brillen, drei Standorte und jede Menge Glasfaserkabel: Am vergangenen Dienstag fand mit VR CONNECT die erste trinationale Virtual Reality-Konferenz statt, deren Teilnehmer zeitgleich in Malmö, Aarhus und Hamburg in virtuelle Welten abtauchen konnten. ... mehr
11.06.2018

Deutsch-Türkischer Co-Production Development Fonds

Ab sofort bewerben
Call for Application: Um die Zusammenarbeit von deutschen und türkischen Filmemachern bereits in einem frühen Stadium zu fördern, steht auch in diesem Jahr wieder der Deutsch-Türkische Co-Production Development Fonds zur Verfügung. ... mehr
23.05.2018

Maria Köpf verlässt Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein

Position wird neu ausgeschrieben
Maria Köpf, seit 2016 Geschäftsführerin der Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein GmbH (FFHSH), hat den Aufsichtsrat der Gesellschaft darüber informiert, dass sie ihren Vertrag über den 31. März 2019 hinaus nicht verlängern wird. Die Position der Geschäftsführung wird in Kürze ausgeschrieben. ... mehr
11.05.2018

Kooperation mit HMS um fünf Jahre verlängert

Grüner Drehpass
Seit 2013 arbeiten die Hamburg Media School und die FFHSH in Sachen “Grüner Drehen“ zusammen – alle studentischen Filmproduktionen werden nach den Kriterien des Grünen Drehpasses produziert. Jetzt wurde die Kooperation um weitere fünf Jahre verlängert. ... mehr
09.05.2018

Die ganz großen Fragen im Wandel der Zeit

Förderentscheidung Filmwerkstatt Kiel
Schweigsame Väter, Platt schnackende Ritter und die norddeutsche Gesellschaft im Wandel: Die Filmwerkstatt Kiel hat in ihrer ersten Sitzung des Jahres Fördermittel in Höhe von 110.000 Euro an 17 Projekte vergeben. Außerdem werden insgesamt 44.000 Euro für sieben norddeutsche Festivals bereitgestellt. ... mehr
29.04.2018

Gold und Silber für den Film-Norden

Deutscher Filmpreis 2018
Insgesamt neun LOLAS gingen am Freitagabend bei dem 68. Deutschen Filmpreis an FFHSH-geförderte Filme. Größter Abräumer der Preisverleihung war Emily Atefs “3 Tage in Quiberon“ mit sieben Preisen, darunter die Auszeichnung für den besten Spielfilm in Gold. Fatih Akins “Aus dem Nichts“ konnte die silberne Trophäe mit nach Hause nehmen. ... mehr
26.04.2018

Liebe und Hip-Hop in Istanbul

Förderrunde Gremium 2
Das Gremium 2 der Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein hat in seiner neuesten Sitzung mehr als 400.000 Euro an 16 Projekte vergeben. Die Filme handeln von Lübecker Tourette-Zentren, italienischen Hotelburgen und Istanbuler Liebesdramen. ... mehr
25.04.2018

Hej trifft Moin

Deutsch-dänische Filminitiative fortgesetzt
Die Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein und das Dänische Filminstitut (DFI) haben nach einer erfolgreichen Testphase ihre Zusammenarbeit fortgesetzt und das Programm um Animationsprojekte erweitert. ... mehr
23.04.2018

Cannes Classics zeigt Ingmar Bergman-Hommage

71. Filmfestival in Cannes
Beim Filmfestival in Cannes ist der Filmnorden in diesem Jahr mit zwei Filmen vertreten: Margarethe von Trottas Hommage "Auf der Suche nach Ingmar Bergman" wird in der Sektion "Cannes Classics" ihre Weltpremiere feiern. Außer Konkurrenz läuft der Animationsfilm "Another Day of Life". Hinter beiden Filmen stehen Hamburger Produktionsfirmen. ... mehr
20.04.2018

Animationsfilm aus Hamburg im Offiziellen Programm

71. Filmfestival in Cannes
Der Animationsfilm "Another Day of Life" hat eine Einladung zum Filmfestival nach Cannes erhalten. Hinter der internationalen Koproduktion mit FFHSH-Förderung stecken zwei Firmen aus Hamburg. ... mehr
09.04.2018

Große Freiheit für deutsche Filme

Filmfest Hamburg 2018
In der neuen Sektion »Große Freiheit - Filme aus Deutschland« gehen erstmals in diesem Jahr bis zu zwölf deutsche Spielfilme ins Rennen um den neuen, mit 25.000 Euro dotierten Hamburger Produzentenpreis »Deutsche Kinoproduktion« ... mehr
03.04.2018

Von Kiezmördern und Panikrockern

Förderrunde Gremium 1
Hamburgs Oscar-Anwärter Fatih Akin und Katja Benrath schieben ihre neuen Projekte an und Hermine Huntgeburth verfilmt das Leben von Panikrocker Udo Lindenberg: In der ersten Sitzung des Jahres hat das Gremium 1 der Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein über vier Millionen Euro an insgesamt 21 Projekte vergeben. ... mehr
23.03.2018

Talente für Dokumentarfilm-Camp in Norwegen gesucht

Lofoten Docs
Ein Aufruf an junge Dokumentarfilmer aus Hamburg und Schleswig-Holstein: Noch bis zum 9. April suchen wir im Rahmen des Screen Talent Europe Netzwerkes RegisseurInnen, ProduzentInnen oder Cutter zwischen 18 und 30 Jahren, die vom 5. bis 19. Juli 2018 an einem internationalen Dokumentarfilm-Camp auf den Lofoten in Norwegen teilnehmen wollen. . ... mehr
15.03.2018

Der Film-Norden auf LOLA-Kurs

Deutscher Filmpreis 2018
Bei den heute bekannt gegebenen Nominierungen für den Deutschen Filmpreis 2018 konnten fünf FFHSH-geförderte Filme insgesamt 21 Nominierungen einheimsen. Allein zehn Nominierungen fallen auf "3 Tage in Quiberon" von Emily Atef und fünf auf den Golden Globe-Gewinner "Aus dem Nichts" von Fatih Akin. ... mehr
14.03.2018

Auszeichnung für Pia Lenz

54. Grimme-Preis 2018
Der Hamburger Filmemacherin Pia Lenz wird am 13. April der Grimme-Preis für ihren Dokumentarfilm „Alles gut – Ankommen in Deutschland" verliehen. Der Film zum Thema „Integration" konnte sich beim 54. Grimme-Preis 2018 in der Kategorie „Information & Kultur" gegen die Konkurrenz durchsetzen. ... mehr
21.02.2018

Vier Auszeichnungen für geförderte Produktionen

Preis der deutschen Filmkritik
Insgesamt vier Auszeichnungen des Verbandes der deutschen Filmkritik gingen am Montag (19. Februar) an FFHSH-geförderte Produktionen, darunter "Happy" von Carolin Genreith und "Der traumhafte Weg" von Angela Schanelec. ... mehr
18.02.2018

Hamburger Filmbrunch 2018

Hamburg blickt auf ein außerordentlich erfolgreiches Filmjahr zurück
Beim traditionellen „Hamburger Filmbrunch" trafen sich am Sonntagmorgen rund 650 Gäste aus der Filmszene in der Hamburger Landesvertretung an der Spree. Anlass waren die 68. Internationalen Filmfestspiele in Berlin ... mehr
18.02.2018

Hamburger Produzentenpreis wird erweitert

Neue Kategorie: Deutsche Kinoproduktion
Der Hamburger Produzentenpreis ist 2018 erstmals mit insgesamt 75.000 Euro dotiert und wird künftig im Rahmen des Filmfest Hamburg in drei Kategorien vergeben. ... mehr
07.02.2018

Geschichten über Freiheit, Ängste und Unterwelten

Förderentscheidung Gremium 2
Insgesamt 17 Projekte hat das Gremium 2 der Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein in der ersten Sitzung des neuen Jahres mit rund 450.000 Euro gefördert. Mit dabei sind die Tragikomödie „Ohne Netz" über das Thema Angst, die unglaubliche Geschichte des Hamburger Motorrad-Archäologen Uwe Ehinger in „Jetzt ist später/Rusty Diamonds" sowie die bulgarische Koproduktion „Not Angry Anymore". ... mehr
06.02.2018

Starke Präsenz des Film-Nordens

Berlinale 2018
Die Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein ist bei der 68. Berlinale mit insgesamt 18 geförderten Produktionen und gleich mehreren Veranstaltungen vertreten. Hoffnung auf einen Goldenen Bären kann sich Regisseurin Emily Atef mit ihrem Drama „3 Tage in Quiberon" machen, der bei der Berlinale im Wettbewerb läuft. ... mehr
25.01.2018

Norddeutsche Filmbranche feiert auf Kampnagel

WarmUp 2018
Mit rund 1.000 Gästen aus Film und TV, Kultur und Politik hat die Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein am Mittwochabend ihren traditionellen Jahresauftakt auf Kampnagel gefeiert. Unter den Gästen: die Regisseure Fatih Akin und Emily Atef und die Schauspieler Moritz Bleibtreu und Til Schweiger. ... mehr
23.01.2018

Oscars 2018: "Watu Wote" nominiert

Watu Wote für "Best Live Action Short Film"
Mit dem Kurzfilm "Watu Wote – All of Us" kann sich die Hamburg Media School Hoffnung auf einen Oscar in der Kategorie "Best Live Action Short Film" machen. Die 90. Oscar-Verleihung findet am 4. März 2018 in Hollywood statt. ... mehr
22.01.2018

Grusel und Helden beim Max Ophüls Preis 2018

39. Filmfestival Max Ophüls Preis
Mit insgesamt zehn geförderten Produktionen geht die FFHSH beim 39. Filmfestival Max Ophüls Preis an den Start, darunter das Spielfilmdebut "Draußen in meinem Kopf" der Hamburgerin Eibe Maleen Krebs, das Erwachsenenmärchen "Axel der Held" von Regisseur Hendrik Hölzemann sowie der Mystery-Thriller "Jenseits des Spiegels" von Nils Loof. ... mehr
15.01.2018

FFHSH-geförderte Produktion im Wettbewerb

Berlinale 2018
Regisseurin Emily Atef darf sich mit ihrem Drama "3 Tage in Quiberon" Hoffnung auf einen Goldenen Bären machen. Wie die Festivalleitung heute bekannt gegeben hat, läuft der Film über ein berühmtes Stern-Interview mit Weltstar Romy Schneider im Wettbewerb der 68. Internationalen Filmfestspiele Berlin. ... mehr
10.01.2018

Studie zum 10. Jahrestag der FFHSH

Filmbranche guckt trotz Krisen optimistisch in die Zukunft
Die FFHSH feiert 10-jährges Jubiläum, Zeit für eine Bestandsaufnahme: Wie steht es um die Film- und Medienbranche im hohen Norden? ... mehr
08.01.2018

Golden Globe für Fatih Akin

"Aus dem Nichts" ist bester fremdsprachiger Film
Glamouröser Auftakt für 2018: Fatih Akin hat mit seinem Hamburg-Thriller „Aus dem Nichts" den Golden Globe in der Kategorie „Bester fremdsprachiger Film" gewonnen. Die Golden Globes gelten als wichtigster Stimmungsbarometer für die Oscar-Verleihung. ... mehr
15.12.2017

Frischer Wind für die NORDLICHTER

Neues Merkblatt
Gute Nachrichten: NDR, FFHSH und nordmedia haben am gemeinsamen Nachwuchs-Programm NORDLICHTER geschraubt und einige Punkte verbessert. So hat der Norddeutsche Rundfunk seine Beteiligung pro Projekt auf bis zu 350.000 Euro (brutto) aufgestockt und die Auswertungsrechte der Produzenten wurden ausgeweitet. ... mehr
14.12.2017

Oscar-Hoffnung für drei Filme mit norddeutscher Beteiligung

Academy Awards 2018
Ein Schritt weiter im Oscar-Rennen: Fatih Akins Hamburg-Thriller "Aus dem Nichts" hat es auf die Shortlist in der Kategorie "Bester ausländischer Film" geschafft. Unter den Gegenkandidaten ist auch das südafrikanische Drama „Die Wunde" mit Hamburger Koproduzent Riva Film. Der Hamburg Media School-Abschlussfilm "Watu Wote" steht bereits in der Vorauswahl für einen Kurzfilm-Oscar. ... mehr
13.12.2017

Nachwuchsfilm im Oscar-Rennen

Watu Wote
Nachdem Hamburg Media School-Absolventin Katja Benrath mit ihrem Kurzfilm Watu Wote bereits im Oktober den Goldenen Studenten-Oscar mit nach Hause nehmen konnte, kann sich das HMS-Team jetzt Hoffnungen auf einen “großen“ Oscar 2018 machen. ... mehr
11.12.2017

Golden Globe-Nominierung für Fatih Akin

Hamburg-Thriller "Aus dem Nichts"
Tolle Nachrichten aus Hollywood: Fatih Akins aktueller Kinofilm "Aus dem Nichts" mit Diane Kruger wurde am Montag für einen Golden Globe in der Kategorie „bester fremdsprachiger Film" nominiert. ... mehr
01.12.2017

Stellungnahme aller deutschen Filmförderungen

Grünes Drehen
Die Geschäftsführerinnen und Geschäftsführer der Filmförderungen auf Bundes- und Länderebene haben sich in einer internen Runde am 24. November 2017 in München ausführlich mit dem Thema „Grünes Drehen" befasst und eine gemeinsame Stellungnahme formuliert. ... mehr
24.11.2017

"Aus dem Nichts" feiert Premiere in Hamburg

Neuer Fatih Akin-Film
Am 21. November hatte Fatih Akins neuer NSU-Thriller „Aus dem Nichts" seine Premiere in Hamburg. Der Film, der für Deutschland im kommenden Jahr ins Rennen um den Oscar geht und in Cannes bereits für Begeisterungsstürme sorgte, wurde auch vom Hamburger Publikum gefeiert. ... mehr
22.11.2017

Peterchens Deutschstunde

Förderentscheidungen Gremium 1
Das Gremium 1 der FFHSH hat in seiner letzten Sitzung des Jahres rund 3,5 Millionen Euro an insgesamt 23 Projekte vergeben. Dazu zählen die Verfilmung des Märchen-Klassikers "Peterchens Mondfahrt", eine Neuauflage von Siegfried Lenz Roman "Deutschstunde" und die Aufklärungs-Komödie "Get Lucky". ... mehr
16.11.2017

Grüner Drehpass für norddeutschen Tatort

Mit Wotan Wilke Möhring und Franziska Weisz
Chiko-Regisseur Özgür Yildirim schickt das Duo Falke (Wotan Wilke Möhring) und Grosz (Franziska Weisz) erneut auf Tätersuche durch Hamburg und Umland. Dieses Mal wurde jedoch nicht nur nach Verbrechern, sondern auch nach ökologischem Einsparpotential gesucht. ... mehr
12.11.2017

Prototyp im Bereich VR, AR, MR oder 360°-Video gesucht

Einreichungen bis zum 06.12. möglich
Im Rahmen des EU-Projekts Cross Motion hat die FFHSH die Entwicklung eines Prototyps ausgeschrieben. Bis zum 06.12.2017 können sich Unternehmen bewerben, die Anwendungen gezielt für die Bereiche Gesundheit, Bildung oder Tourismus entwickeln. ... mehr
10.11.2017

Drehstart für Goliath96 in Hamburg

Mit Katja Riemann und Jasmin Tabatabai
Seit Dienstag wird in Hamburg der Film Goliath96 gedreht. In dem Langfilmdebüt von HfbK-Absolvent Marcus Richard spielt Katja Riemann eine Frau, die verzweifelt versucht, eine Verbindung zu ihrem 21-jährigen Sohn aufzubauen, der sein Zimmer seit 2 Jahren nicht mehr verlassen hat. ... mehr
06.11.2017

NDR stockt Film-Förderetat der FFHSH auf

Verlängerung der Partnerschaft
Seit 20 Jahren besteht die Partnerschaft des NDR und der Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein (FFHSH). Nun wurde die erstmals im August 1997 abgeschlossene Kooperationsvereinbarung erneut verlängert und sogar ausgebaut: Ab sofort stehen der FFHSH jährlich zusätzlich 200.000 Euro an Fördergeld zur Verfügung. ... mehr
03.11.2017

Diane Kruger und Fatih Akin: Eintrag ins Goldene Buch der Stadt Hamburg

Premiere "Aus dem Nichts"
Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz und Hamburgs Senator für Kultur und Medien, Dr. Carsten Brosda, empfangen am 21. November die Schauspielerin Diane Kruger und den Hamburger Filmemacher Fatih Akin als Ehrengäste im Rathaus zum Eintrag ins Goldene Buch der Stadt. Die Premiere von „Aus dem Nichts“ findet am selben Abend in der Hansestadt statt. ... mehr
02.11.2017

Geschichten, die das Leben schreibt

DOK Leipzig 2017
Eines der wichtigsten deutschen Festivals für Dokumentar- und Animationsfilme geht in die nächste Runde: Vom 30. Oktober bis 5. November findet das 60. DOK Leipzig statt. Mit „Die fünfte Himmelsrichtung", „Wildes Herz" und „Talking Money" laufen in diesem Jahr drei FFHSH-geförderte Dokumentarfilme im Programm. ... mehr
01.11.2017

Das Herz Holsteins: Fußball, Kunst und Flaschenpost

Förderentscheidung der Filmwerkstatt Kiel
Die Filmwerkstatt Kiel hat Förderzusagen in Höhe von 75.000 Euro an elf Filmprojekte vergeben. Das Gremium hat sich dabei tief in die Geschichte des nördlichsten Bundeslandes gebuddelt mit Dokumentarfilmen über Fotografen, Maler und Künstler – und dem 120 Jahre alten Sportverein Holstein Kiel. ... mehr
30.10.2017

Kino, das zurückblickt und verbindet

2 Kinopreise für Hamburger Kinos
Am 27. Oktober wurde in Berlin der Kinopreis des Kinematheksverbundes in einer Gesamthöhe von 30.000 Euro vergeben. 19 deutsche Kinos wurden ausgezeichnet - darunter auch das Metropolis/Kinemathek und B-Movie aus Hamburg ... mehr
27.10.2017

Von Gendernauten und G20-Aktionen

Förderentscheidung Gremium 2
Am 18. Oktober 2017 hat das Gremium 2 der Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein rund 550.000 Euro an insgesamt 23 Projekte vergeben, darunter eine Dokumentation über die G20-Tage in Hamburg und die Wiederkehr eines queeren Filmklassikers. ... mehr
25.10.2017

Matrosenaufstand in Schleswig-Holstein

Setbesuch Novembersturm
Das Doku-Drama von Jens Becker (Autor und Regisseur) zeigt meuternde Matrosen, Massenproteste gegen den Krieg, die Absetzung des Kaisers und die Schaffung der Republik. Die Rede ist vom Matrosenaufstand 1918. ... mehr
23.10.2017

Jung und wild: Die FFHSH mit vollem Programm in Lübeck

Nordische Filmtage Lübeck
Insgesamt 30 FFHSH-geförderte Produktionen stehen vom 1. bis 5. November 2017 im Festival-Kalender der 59. Nordischen Filmtage Lübeck. Mit dabei unter anderem „Es war einmal Indianerland" von İlker Çatak sowie „Wildes Herz" von Schauspieler Charly Hübner und Sebastian Schultz. ... mehr
16.10.2017

Deutsch-Türkischer Development Fond geht in die nächste Runde

4 Projekte gefördert
Der Deutsch-Türkische Co-Production Development Fonds von Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein, Medienboard Berlin-Brandenburg und Istanbul Film Festival / Meetings on the Bridge hat bei seiner 7. Sitzung vier neue deutsch-türkische Filmideen ausgewählt ... mehr
13.10.2017

Erneut Gold für Hamburg Media School

Studenten-Oscars 2017
Der Kurzfilm "Watu Wote" der Hamburg Media School-Absolventin Katja Benrath ist bei den Studenten-Oscars mit Gold ausgezeichnet worden. Damit hat die HMS seit 2003 bereits den fünften Student Academy Award nach Hamburg geholt. ... mehr
12.10.2017

100. Grüner Drehpass geht an "Sauerkrautkoma"

Umwelt-Zertifikat feiert Jubiläum
2011 hat die FFHSH den "Grünen Drehpass" ins Leben gerufen, ein Gütesiegel für umweltbewusste Dreharbeiten. Zum 100. Jubiläum wurde der Grüne Drehpass jetzt an die Krimi-Verfilmung "Sauerkrautkoma" vergeben, die aktuell in Bayern produziert wird. ... mehr
09.10.2017

Europäische TV-Serie mit NDR-Preis ausgezeichnet

Series Lab Hamburg
Beim „Series Lab Hamburg" trafen vom 3. bis 6. Oktober europäische Serienmacher auf Filmfonds, Weltvertriebe und Fernsehsender. Eine Produktion wurde mit einem NDR-Förderpreis ausgezeichnet. ... mehr
Newsletter abonnieren
  • Film im Norden
  • Location Newsletter
Kontakt
Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein
Friedensallee 14-16
22765 Hamburg
Anfahrt

Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein
Filmwerkstatt Kiel
Haßstr. 22
24103 Kiel
Anfahrt

Alle Ansprechpartner und Durchwahlen finden Sie unter Team