Menu

Nachrichten

25.01.2018

WarmUp 2018Norddeutsche Filmbranche feiert auf Kampnagel

Hamburg, 25. Januar 2018 – Mit rund 1.000 Gästen aus Film und TV, Kultur und Politik hat die Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein am Mittwochabend ihren traditionellen Jahresauftakt auf Kampnagel gefeiert. Unter den Gästen: die Regisseure Fatih Akin und Emily Atef und die Schauspieler Moritz Bleibtreu und Til Schweiger.

Maria Köpf, Geschäftsführerin der Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein, sagt dazu: „Ein Golden Globe, eine Oscar-Nominierung, ein Film im Berlinale-Wettbewerb und zehn Produktionen beim Max Ophüls-Preis: Das Filmjahr 2018 hätte kaum besser starten können. Die heutige Party ist und bleibt ein Dankeschön unseres gesamten Teams an die norddeutschen Filmschaffenden, die mit ihrem Engagement den Filmstandort zum Strahlen bringen."

Folgende FFHSH-geförderte Filmteams waren unter den Gästen:
Das Team von Verachtung, der vierte Teil aus der Jussi Adler-Olsen-Reihe, mit den beiden Hauptdarstellern Nikolaj Lie Kaas und Fares Fares, sowie den Zentropa-Produzenten Louise Vesth und Fabian Gasmia.

Der Aus dem Nichts-Regisseur und Golden Globes-Gewinner Fatih Akin mit Produzentin Nurhan Sekerci-Porst, Darsteller Denis Moschitto, Numan Acar, Uwe Rohde und Samia Chancrin, sowie Ko-Autor Hark Bohm und Herman Weigel.

Nur Gott kann mich richten-Regisseur Özgür Yildirim mit Hauptdarsteller und Koproduzent Moritz Bleibtreu, Koproduzent Emek Kavukcuoglu und Kameramann Matthias Bolliger. Der Gangsterfilm startet am Donnerstag, 25. Januar, in den Kinos.

3 Tage in Quiberon-Regisseurin Emily Atef und Produzent Karsten Stöter (Rohfilm Factory). Das Drama über Romy Schneider feiert seine Weltpremiere im Wettbewerb der Berlinale 2018.

Die Watu Wote-Drehbuchautorin Julia Drache kam in Vertretung für ihr Hamburg Media School-Team. Katja Benrath, Tobias Rosen und Felix Striegel feierten die Oscar-Nominierung bei der Premiere ihres Kurzfilms in Nairobi.

Die Nachwuchsregisseurin und HfbK-Absolventin Eibe Maleen Krebs,
kam gemeinsam mit Produzentin Verena Gräfe-Höft (Junafilm). Ihr Spielfilmdebut Draußen in meinem Kopf läuft im Wettbewerb beim Max Ophüls-Preis.

Trailer und Sponsoren
Ein Trailer, realisiert und gesponsert von The Post Republic, zeigt Filmausschnitte aus rund 60 Kino- und Fernsehfilmen und TV-Serien, die im vergangenen Jahr in Hamburg und Schleswig-Holstein gedreht und zum Teil auch gefördert wurden.

Zum fünften Mal feiert die Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein auf Kampnagel. Ein besonderes Highlight für die Gäste ist auch in diesem Jahr wieder das Dessertbuffet vom Park Hyatt Hamburg und das Catering von Peacetanbul. Getränkesponsoren sind HOLSTEN, Rindchen's Weinkontor, fritz-kola, VILSA und Tanqueray Gin.

Newsletter abonnieren
  • Film im Norden
  • Location Newsletter
Kontakt
Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein
Friedensallee 14-16
22765 Hamburg
Anfahrt

Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein
Filmwerkstatt Kiel
Haßstr. 22
24103 Kiel
Anfahrt

Alle Ansprechpartner und Durchwahlen finden Sie unter Team