19.12.2019

Ein kleiner Weihnachtsgruß...und kommt gut ins neue Jahr!

Ja ist es denn wirklich schon wieder soweit? Das Jahr neigt sich dem Ende entgegen und wir möchten euch mit auf einen Mini-Rück- und ausblick nehmen.

Das Filmjahr geht zuende – und was für eins! 2019 hat uns ein paar echte Filmperlen beschert: Ob Fatih Akins Hamburger Horrorfilm "Der Goldene Handschuh" mit Jonas Dassler als Frauenmörder Fritz Honka oder der Berlinale-Gewinner "Systemsprenger" von Nora Fingscheidt, den mittlerweile schon mehr als eine halbe Million Menschen im Kino gesehen haben. "25 km/h" mit Bjarne Mädel und Lars Eidinger konnte in diesem Jahr sogar den 1 Millionsten Besucher verbuchen. Und 2020? Geht mit einem echten Highlight weiter! Freut euch auf die Letterbox-Produktion Lindenberg! Mach dein Ding von Hermine Huntgeburth über das Leben des Panikrockers.

Auch sonst war 2019 alles andere als langweilig: Seit mittlerweile neun Monaten steht Helge Albers an der Spitze der Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein und hat die steife Brise hier im Norden kennen und lieben gelernt. Die Serienlandschaft in Hamburg kann sich darüber hinaus im kommenden Jahr über zwei Millionen Euro Fördermittel freuen, die gerade von der Bürgerschaft freigegeben wurden. In Zukunft wird also mit Sicherheit die eine oder andere High-End-Serie in der Hansestadt gedreht. Und last but not least ist in dieser Woche unsere neue Website online gegangen, in die jetzt ein Magazin-Teil mit spannenden Hintergrundinfos integriert ist, in dem ihr auch die neuesten Kinostarts findet.

Wir wünschen euch ein paar schöne Feiertage (mit vielen tollen Filmen) und einen guten Rutsch ins neue Jahr!


Eure Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein

powered by webEdition CMS