Menu
Übersicht

Veranstaltungen

08.06.

Draußen in meinem Kopf
film altonale 1.-17.6.

Sven, 28, leidet an Muskeldystrophie. Gefesselt ans Bett wird er von Pflegerinnen und FSJlern betreut. Christoph, der Neue, sprüht vor Enthusiasmus. Nun sitzt er täglich an Svens Bett, um ihn zu unterstützen: beim Essen, Duschen, Stereoanlage bedienen ..., währenddessen spricht Sven ganz offen über seinen baldigen Tod und versucht das Beste daraus zu machen: seine Lieblingsmusik hören, mit den anderen Heimbewohnern Partys feiern oder seinen Fetisch ausleben.

Zu Gast: Regisseurin Eibe Maleen Krebs und Produzentin Verena Gräfe-Höft. 

Den Trailer zum Film gibt es hier.

Eintritt: Mach es möglich - zahle so viel du willst


film altonale 

Das Programm der 10. film altonale ( 1. – 17.6.18) widmet sich auf allen Ebenen der Überschreitung des diesjährigen altonale-Themas „Grenzen“. Auf zwei Monitoren und zehn Leinwänden, an 13 Orten betreten und überschreiten Schauspieler*innen und Protagonist*innen fiktive und reale Grenzen: Ländergrenzen, Geschlechtergrenzen, Grenzen zwischen Arbeit und Freizeit, zwischen Leben und Tod, ganz persönliche, private und politisch-rechtliche Grenzen – in Altona, Hamburg, Deutschland, Europa und auf der ganzen Welt.


Auch die Anzahl der Gäste vor der Leinwand scheinen in diesem Jahr alle bisherigen Grenzen sprengen zu wollen, so dass es auch über die Grenzen der Leinwand hinaus eine äußerst begegnungs- und diskussionsreiche Jubiläums-film altonale zu werden verspricht.

Datum: 08.06.2018
Uhrzeit: 19:30 Uhr
Ort: Carl-Bruck-Hörsaal, Asklepios Klinik Altona (Haupthaus, 2. OG), Paul-Ehrlich- Straße 1, 22763 Hamburg
Newsletter abonnieren
  • Film im Norden
  • Location Newsletter
Kontakt
Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein
Friedensallee 14-16
22765 Hamburg
Anfahrt

Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein
Filmwerkstatt Kiel
Haßstr. 22
24103 Kiel
Anfahrt

Alle Ansprechpartner und Durchwahlen finden Sie unter Team