Übersicht

Veranstaltungen

17.06.

Meet & Mingle: Der Corona-Effekt: Als das Kino zu streamen begann
Online-Panel

Kino vs. Streaming? Von wegen! Zwei Kino-Startups aus Hamburg haben die Fronten zwischen Kinobetreiber*innen und Streamingplattformen kürzlich ins Wanken gebracht: Mit der Fynn Kliemann-Doku "100.000 – alles, was ich nie wollte" konnte der junge Hamburger Verleih notsold rund 120.000 Kinotickets verkaufen – komplett digital. Auch die neue Kino-Plattform CVOD.de hat mit ihrem "Systemsprenger"-Kinotag während der Corona-Krise für Aufsehen gesorgt. Das Besondere: Bei beiden Modellen profitieren sowohl die Plattformen als auch die Kinos, und zwar ohne sich gegenseitig das Geschäft zu vermiesen.

Bei unserem virtuellen meet & mingle zum Thema "Der Corona-Effekt: Als das Kino zu streamen begann" wollen wir die beiden Plattformen vorstellen und über das Kino der Zukunft diskutieren: Wie müssen digitale Geschäftsmodelle konstruiert sein, damit sie auch für die Kinos funktionieren? Welche Rahmenbedingungen werden benötigt?

Auf unserem meet & mingle-Panel diskutieren die beiden Plattformbetreiber*innen Henriette Ahrens (notsold GmbH) und Jan Krüger (Cinnovation GmbH), die Verleiherin Benjamina Mirnik-Voges (Entertainment One Germany/ "Berlin Alexanderplatz") und der Kinobetreiber Christian Pfeil (Arena Filmtheater München/ Vorstand AG Kino). Die Moderation übernimmt die Digitalexpertin Britta Schewe (Rocket Beans).

ANMELDUNG: Bitte melden Sie sich im Vorwege über Eventbrite zur Veranstaltung an. Der Link zur Teilnahme wird Ihnen zwei Tage vor der Veranstaltung per Mail zugeschickt.

Dauer der Veranstaltung: ca. 90 Minuten.


Datum: 17.06.2020
Uhrzeit: 10:00 Uhr
Ort: Online