Menu

Nachrichten

Hamster in München

Rettet Raffi eröffnet Kinderfilmfest
Arend Agthes Film Rettet Raffi eröffnet das diesjährige Kinderfilmfest München (25.06. bis 04.07.2015). ... mehr

Am Set mit Simon

Erstes Nordlichter-Projekt
Mit Simon sagt auf Wiedersehen zu seiner Vorhaut von Viviane Andereggen ist am 29.04.2015 das erste Projekt im Rahmen des von NDR, Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein und nordmedia aufgelegten Förderprogramms "Nordlichter" für Nachwuchsfilmer abgedreht. ... mehr

Produzentenpreis

HMS-Nachwuchsfilm ausgezeichnet
Sadakat von Ilker Çatak, produziert von Alexandra Staib, ist beim 44. Internationalen Studentenfilmfestival der Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf Sehsüchte mit dem Producers Award ausgezeichnet worden. ... mehr

Förderung

Hamburg Schleswig-Holstein

Einreichtermine

Gremium 1
  • 15.01.15
  • 29.04.15
  • 16.09.15
Gremium 2
  • 11.03.15
  • 19.08.15
  • 25.11.15

Filmwerkstatt Kiel

Einreichtermine

Filmwerkstatt
  • 15.03.2015
  • 15.09.2015

Film Commission

Abbildung Hafen Hamburg

Location Guide

Alle Informationen zu Drehorten in Hamburg und Schleswig-Holstein

Abbildung Dreharbeiten

Production Guide

Branchenadressen für Ihre Filmproduktion

Abbildung Praktikant bei Filmaufnahmen

Praktikantenpool

Einstieg in die Filmbranche

Abbildung Titel Grüner Drehpass

Grüner Drehpass

Der Umwelt zuliebe

Veranstaltungen

08.05.-08.05.
Veranstaltung
Szenenbild und Setdesign

Im Rahmen der Initiative Grüner Drehpass bieten wir seit diesem Jahr vertiefende Workshops zu einzelnen Arbeitsbereichen an. Auch bei der Konzeption eines Szenenbildes kann auf Nachhaltigkeit und umweltbewussten Einsatz von Materialien geachtet werden. Wie kann nachhaltig geplant und gebaut werden? Welche Möglichkeiten gibt es bereits und wo liegen die Grenzen? Folgende Themenbereiche werden vorgestellt:

  • Grünes Setdesign – was heißt das ?
  • Nachhaltiger Dekobau, umweltfreundliche Materialien, Werkzeuge und Verfahren
  • On Location: Transport und Logistik
  • Ausstattung und Requisiten – umweltfreundliche Alternativen
  • Studiobau

Begrüßung und Information zur Hanseatischen Materialverwaltung durch Petra Sommer. Durch den Workshop führt Philip Gassmann (Autor, Regisseur und Experte für umweltfreundliche Filmproduktion).

Die Veranstaltung ist auf voraussichtlich drei Stunden angesetzt und kostenfrei.

Datum:
08.05.2015
Uhrzeit:
14:00 Uhr
Ort:
Hanseatische Materialverwaltung, Stockmeyerstraße 41-43, 20457 Hamburg
Anmeldeschluss:
30.04.2015
27.05.-05.05.
Film im Gespräch
Der letzte Raubzug

2007 wurden in Südafrika weniger als 50 Nashörner pro Jahr gewildert. Letztes Jahr waren es über 1000. Vor einem Jahrhundert gab es in ganz Afrika 10 Millionen Elefanten. Heute sind es nur noch 450.000. Ausrottung ist nicht länger ein Nebeneffekt der Wilderei, sondern ihr eigentlicher Zweck.

Die TV-Dokumentation führt von den Schlachtfeldern in Kenia und Südafrika zu den Konsumenten in Vietnam und China. Undercover-Ermittler, Wildhüter, ehemalige Wilderer, Naturschützer und Käufer beschreiben die tödlichen Mechanismen des Welthandels mit Elfenbein und Horn. Sie zeigen die Verbindungen zu Terrorgruppen und erklären, was die Nachfrage anheizt und was getan werden kann, um das Schlachten zu beenden.

Sondervorführung in der Reihe "Film im Gespräch". Gäste: Regisseur Jakob Kneser und Robert Kless, Wildtierhandel-Experte des Internationalen Tierschutzfonds (IFAW)

Der letzte Raubzug Regie: Jakob Kneser, Produzent: Tristan Chytroschek (Emmy-Gewinner für die Doku "Musik als Waffe", a & o büro fimproduktion), Recherche: Kadon Douglas, Monica Penner, Anni Brück, Kamera: Russell Gienapp, Joan Poggio, Ian Miller u.a., Schnitt: Rob Ruzic, Musik: Marc Korven; BRD/Kan. 2015, 52 Min., dt.F, in Kooperation mit ZDF/ARTE u.v.a. Mehr auf www.gamblingonextinction.net

Anmeldung für Karten zum Sonderpreis von 5,50 Euro online möglich, Abholung bitte 15 Min. vor Vorstellungsbeginn an der Kinokasse.

Datum:
27.05.2015
Uhrzeit:
20:00 Uhr
Ort:
Abaton Kino, Allendeplatz 3, 20146 Hamburg
Anmeldeschluss:
26.05.2015
22.06.-22.06.
Film & Recht
Erlöse und Recoupment

Welche Erlöse können bei der Filmauswertung aus welchen Rechten generiert werden? Wie sind diese Erlöse unter Berücksichtigung aller an der Finanzierung eines Films beteiligten Finanziers – einschließlich Filmförderungen – zu verteilen? Welches Rolle spielt in diesem Kontext ein Collection Agent? Welche Abrechnungsmodelle gibt es im Rahmen der Auswertung von DVD und VOD (Rental, Sell Thru), TV und Nebenrechten? Wie setze ich als Produzent meine Erlösansprüche durch? Diesen und weiteren Fragen rund um das Thema Erlöse und Recoupment sollen bei diesem Seminar anhand von Praxisbeispielen erläutert und vertieft werden.

Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit der Kanzlei UNVERZAGT VON HAVE statt. Dauer: ca. 4 Stunden

Wegen der begrenzten Platzkapazitäten ist die Teilnahme an diesem Halbtagesseminar nur auf Einladung möglich.
Die Teilnahmegebühr beträgt 15 Euro.

Datum:
22.06.2015
Uhrzeit:
15:00 Uhr
Ort:
Kühne Logistics University, Großer Grasbrook 17, 20457 Hamburg
23.06.-29.04.
Veranstaltung
Heute bin ich kreativ!

Was heißt "kreativ" und was bedeutet "kreative Branche"? Wer oder was hindert uns daran, kreativ zu sein? Was sind die Parameter? Wer sind die Gatekeeper? Wo gibt es Hindernisse? Und: Ist Kreativität lernbar? Diese Fragen beleuchtet Michal Ben-David (TV Produzentin, Dozentin und PhD Researcher am King’s College London) anhand zweier Case Studies in einer 90 minütigen „Creativity Session“.

Anschließend diskutiert sie gemeinsam mit Mirko Derpmann (Creative Director, Scholz & Friends), Julian Kramer (Advertising Program Manager, Google) sowie einem Vertreter aus der Games-Branche über die Aspekte der „Kreativität“. Die Moderation übernimmt Verena Gräfe-Höft (Produzentin und Geschäftsführerin Junafilm).

Eine Veranstaltung der Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein im Rahmen des Studio Hamburg Nachwuchspreises mit freundlicher Unterstützung der Handelskammer Hamburg. Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt.

Datum:
23.06.2015
Uhrzeit:
11:00 Uhr
Ort:
Handelskammer InnovationsCampus, Audimax, Adolphsplatz 6, 20457 Hamburg
Anmeldeschluss:
18.06.2015

Filmwerkstatt Kiel

Newcomer

Die Filmwerkstatt Kiel unterstützt Film- und Medienproduktionen in den Bereichen Projektentwicklung, Produktion und Präsentation ... mehr

Publikationen

aufblende 15.1

Ausgabe anlässlich der 65. Filmfestspiele in Berlin, erschienen am 4. Februar 2015. Lesen

Newsletter abonnieren
  • Film im Norden
  • Location Newsletter
  • Veranstaltungen
Kontakt
Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein
Friedensallee 14-16
22765 Hamburg
Anfahrt

Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein
Filmwerkstatt Kiel
Haßstr. 22
24103 Kiel
Anfahrt

Alle Ansprechpartner und Durchwahlen finden Sie unter Team
Social Media